Do26.11.
10:00 - 13:00

mo-fr, 10:00 - 13:00

radioeins ab zehn

mit Frauke Oppenberg

Frauke Oppenberg © rbb, Jim Rakete

Life und Style, Pop und Politik, global und lokal – diese Show kommt so entspannt um die Ecke, dass jeder rufen möchte: Lass uns Wellenreiten gehen.
 
Wir surfen gekonnt und wunderschön durch drei Stunden radioeins – mit interessanten Studiogästen, fantastischen Rubriken und jeder Menge Pi und Pa und Po.

11:40

Fehl und Tadel

Lange Unterhosen

Die Stilkritik mit Oliver MacConnell

Oliver MacConnell

Es ist frostig geworden. Nachts haben wir Temperaturen unterm Gefrierpunkt. Da muss langsam mal wieder die lange Unterhose aus den Tiefen des Kleiderschranks geholt werden. Das vielleicht ... [mehr]

11:10

Graphic Novel

Engels – Unternehmer und Revolutionär

..von Christoph Heuer, Fabian Mauruschat und Uwe Garske

Ein Unternehmer und Sozialist. Ein Revolutionär und Lebemann. Ein Idealist, der in der Ökonomie die Antwort auf alle gesellschaftlichen Fragen gefunden hat. Friedrich Engels, geboren 1820, war ein Mann voller Widersprüche.

Engels – Unternehmer und Revolutionär von Christoph Heuer, Fabian Mauruschat und Uwe Garske © Edition 52
Edition 52

"Ein Gespenst geht um in Europa. Das Gespenst des Kommunismus" - so beginnt das Kommunistische Manifest, verfasst 1948 von Karl Marx und Friedrich Engels. Während der eine aber bis heute berühmt ist, steht der zweite in der verschwommenen Erinnerung im Schatten des Ersten. Das will nun ein Comic ändern.

Die Graphic Novel "Engels – Unternehmer und Revolutionär" über Friedrich Engels erscheint nun zu seinem 200. Geburtstag und erzählt den Lebensweg eines Vordenkers, dessen Analyse der globalen Ausbeutung damals wie heute revolutionär war.

Gezeichnet wurde die Graphic Novel von Christoph Heuer. Frauke Oppenberg sprach mit ihm darüber.

10:41

Favorit Buch

"Lehrjahre der Männlichkeit" von Gustave Flaubert

Gesellschaftsgeschichte und Liebesgeschichte, vielfältig, böse, melancholisch. Die "Éducation sentimentale" wurde nach "Madame Bovary" Gustave Flauberts zweites Meisterwerk.

Lehrjahre der Männlichkeit von Gustave Flaubert © Hanser
Hanser

Frédéric Moreau ist achtzehn, und es wird ernst. Auf einem Seine-Dampfer verliebt er sich sofort und lebenslänglich. Doch Madame Arnoux ist verheiratet! Der Held tröstet sich mit Rosanette und stolpert in die 48er Revolution, die eine ganze Gesellschaft aus der Bahn wirft. Flaubert folgt ihm zu den verwirrenden Frauen und den langweiligen Männern, bis hin zu dem berühmten, illusionslosen Schluss: Ja, wenn das Männlichkeit sein soll...

In der Neuübersetzung von Elisabeth Edl ist Flauberts epochaler Roman noch einmal ganz anders zu entdecken. Gesa Ufer stellt ihn vor. [mehr]

Rubriken

Sebastian Lehmann © Hendrik Schneller
Hendrik Schneller

Elterntelefonate

Favorit Buch
Voland & Quist

Favorit Buch

von Joonas Sildre

Favorit Game © radioeins/Thorsten Walenta
radioeins/Thorsten Walenta

Favorit Game

..von Magnus von Keil

Fehl und Tadel

Fehl und Tadel

Die Stilkritik mit Oliver MacConnell

Medizinische Notizen mit Dr. med. Julia Fischer

Medizinische Notizen

mit Dr. med. Julia Fischer

Johannes Paetzold am Kochtopf
radioeins

Paetzolds Pop Cuisine

Die Antwort auf alle Geschmacksfragen

radioeins Kantine
radioeins

radioeins Kantine

Mittagstische in Berlin und Brandenburg

radioeins for Future
imago images/Christian Mang

Thursday for Future

Tiere streicheln Menschen
radioeins/Sven Rathke

Tiere streicheln Menschen

Total Net - radioeins online onair

Total Net

Web, Mobile, Social Media