Mo24.01.
2022
15:00 - 19:00

mo-do, 15:00 - 19:00

radioeins ab drei

mit Max Spallek und Frauke Oppenberg

Max Spallek

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit unseren ModeratorInnen bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

18:20

Harald Martenstein über

Die Angst nutzt sich ab

Man kann nicht permanent Angst haben, auch nicht vor Corona. Wie haben das nur unsere Vorfahren ausgehalten, die von viel mehr Gefahren umgeben waren als wir?

Podcast Harald Martenstein
radioeins

Im Religionsunterricht ist Harald Martenstein von einem Pfarrer ausdrücklich vor den Gefahren der Sexualität gewarnt worden. Er erinnert sich an eine Art Aufklärungsstunde, in der es fast nur um Geschlechtskrankheiten ging. Wie alt er war, weiß ich nicht mehr genau, jedenfalls war er noch ein Kind. Er fragte sich, wieso seine Eltern so etwas Tollkühnes getan hatten. Wer so was machte, musste lebensmüde sein.

Neben der Politik hat früher vor allem die Kirche das Themenfeld "Angst" bewirtschaftet. Das, was heute Klimakatastrophe und Corona sind, hieß damals "Hölle". Da kam man nämlich hin, wenn man nicht seinen Sünden-Ausstoß radikal reduzierte und sich nicht gegen den Teufel impfen ließ, die Boosterung hieß "Firmung". Die Existenz seiner Kinder legt Zeugnis davon ab, dass er dann doch etwas mutiger wurde, im Lauf der Zeit. Auch Angst nutzt sich ab, wie fast alles.

17:20

Aktuell

Wetter in Berlin und Brandenburg

Wetter

Hagelschlag oder Sonnenschein: Die Meteorologen von donnerwetter.de präsentierten den radioeins-Hörern, wie das Wetter in Berlin und Brandenburg wird. [mehr]

17:10

Schöner Lesen

"Das giftige Glück" von Gudrun Lerchbaum

Neu auf Platz 7 der radioeins Bücherliste "Das giftige Glück" von Gudrun Lerchbaum.

Das giftige Glück von Gudrun Lerchbaum
Haymon Verlag / IMAGO / Panthermedia

Was, wenn der nächste Rausch nur einen Waldspaziergang entfernt wäre? Oder was passiert mit einer Gesellschaft, wenn ein einfacher, schmerzfreier, selbstbestimmter Tod jederzeit möglich ist? Auslöser für diese Fragen ist in unserer heutigen Neuvorstellung: Bärlauch!
 
Das diese Pflanze durchaus ins Krimiregal gehört, weiß natürlich auch unser Crime-Botaniker vom Dienst, Christian Koch. Und darum stellt er uns "Das giftige Glück" von Gudrun Lerchbaum heute auch vor. [mehr]

Das giftige Glück von Gudrun Lerchbaum
Haymon Verlag / IMAGO / Panthermedia
Download (mp3, 6 MB)
15:40
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

Extreme Witchcraft von Eels

Mark Everett, genannt „E“, Sohn des Quantenphysikers Hugh Everett III. und Frontmann der Eels reflektiert auf „Extreme Witchcraft“ das Leben.

Extreme Witchcraft von Eels
Universal

Das neue – bereits zweite Album, das während der Pandemie erscheint – handelt von eher schweren Themen wie Sterblichkeit, dem Altern oder dem komplexen Leben in und ohne Beziehungen. Floskelhaft formuliert geht es also um die „Magie des Lebens“.
 
Der Titel des neuen Albums bezieht sich dabei auf eine Anekdote, die E über einen anderen amerikanisch Popstar gelesen hat: Beyoncé. Ihre Drummerin hatte Beyoncé verklagt, weil diese „Extreme Witchcraft“ praktizieren würde. Amüsiert über diese Nachricht und fasziniert von den Worten „Extreme Witchcraft“ beschließt E eines seiner Alben so zu nennen, auf dem sich die Zauberei der Eels allerdings auf das musikalische beschränkt. [mehr]