Mo13.09.
2021
15:00 - 19:00

mo-do, 15:00 - 19:00

radioeins ab drei

mit Mareile Scheidemann und Maximilian Ulrich

Mareile "Meili" Scheidemann

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit unseren ModeratorInnen bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

18:40

UN-Geberkonferenz

Zusagen über eine Milliarde Dollar für Afghanistan-Hilfen

Taliban-Anhänger patrouillieren am 09.09.2021 in Kabul © imago images/Xinhua
imago images/Xinhua

Seit die militant-islamistischen Taliban die Macht haben, nimmt in Afghanistan der Hunger zu. Die UN warnen vor einem Zusammenbruch und großer Not. Zahlreiche Staaten sind bereit zu helfen. [mehr]

Taliban-Anhänger patrouillieren am 09.09.2021 in Kabul © imago images/Xinhua
imago images/Xinhua
Download (mp3, 4 MB)
18:20

Harald Martenstein über

Gerechtes Buchstabieren

Ein Institut hat bemerkt, wie ungerecht wir buchstabieren. Aktivist*innen kritisieren, dass Pizza "Hawaii" kolonialistisch ist. Doch auch das Umbenennen hat seine Tücken.

Harald Martenstein
dpa

Wenn Harald Martenstein am Telefon etwas buchstabieren muss, verwendet er Begriffe, die ihm in dieser Situation zufällig einfallen: Z wie Zukunftsangst oder T wie Temperaturanstieg. Das hat immer funktioniert. Es gibt aber auch die offizielle deutsche Buchstabiertabelle, sie besteht meist aus Vornamen. Die Nazis haben aus dieser Tabelle alle jüdischen Namen getilgt, aus "Samuel" für S wurde zum Beispiel ein Siegfried. Das Deutsche Institut für Normung möchte dies endlich aufarbeiten und ein Zeichen setzen.

17:40

Aktionswoche radioeins inklusiv

Wie Menschen mit Beeinträchtigungen für den Arbeitsmarkt vermittelt werden

Eine Frau im Rollstuhl sitzt in einem Büro am Computer © imago images/blickwinkel
imago images/blickwinkel

In dieser Woche widmet sich radioeins eine Woche lang verstärkt den Belangen von Menschen mit Beeinträchtigungen mit dem Schwerpunkt Inklusion auf dem Arbeitsmarkt. Unter anderem arbeiten ... [mehr]

Eine Frau im Rollstuhl sitzt in einem Büro am Computer © imago images/blickwinkel
imago images/blickwinkel
Download (mp3, 7 MB)
17:20

Aktuell

Wetter in Berlin und Brandenburg

Wetter

Hagelschlag oder Sonnenschein: Die Meteorologen von donnerwetter.de präsentierten den radioeins-Hörern, wie das Wetter in Berlin und Brandenburg wird. [mehr]

17:10

Schöner Lesen

"Red Pill"

von Hari Kunzru

Neu auf Platz 5 der radioeins Bücherliste: "Red Pill" von Hari Kunzru.

"Red Pill" von Hari Kunzru © Liebeskind
Liebeskind Verlag

Berlin 2016. Ein amerikanischer Schriftsteller streift am Wannsee entlang, liest zu viel Kleist und schaut permanent diese eine brutale Fernsehserie. Und als er den Schöpfer eben dieser Serie zufällig kennenlernt, ist klar: Er hat das Zentrum einer weltweiten Verschwörung aufgedeckt - die rote Pille hat gewirkt. Oder hat er sich das alles doch nur eingebildet?
 
Christian "Morpheus" Koch aus der Hammett Krimibuchhandlung hat alle verfügbaren Tabletten getestet, sich final für "Red Pill" von Hari Kunzru entschieden und es für uns gelesen.

[mehr]

"Red Pill" von Hari Kunzru © Liebeskind
Liebeskind Verlag
Download (mp3, 5 MB)
16:10

Politisches Road-Movie

Der Traum von fünf Prozent - Unterwegs zu den kleinen Parteien

Im Gespräch mit kleinen Parteien: Auf dem Dresdener Altmarkt im Juli © rbb
rbb

Noch nie waren so viele Parteien zu einer Bundestagswahl zugelassen wie 2021. Neben den Parteien, die bereits im Bundestag vertreten sind, beteiligen sich auch viele kleine Vereinigungen am Wahlkampf. [mehr]

15:40
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

Comfort To Me von Amyl And The Sniffers

"Comfort To Me" heißt das zweite Album der Australier, die 2019 mit ihrem Debüt eingeschlagen sind wie eine Bombe. Für Amy Taylor, die Frontfrau der Band, lässt sich ein Vergleich finden, der so treffend ist wie ungenau: Sie ist eine Mischung aus Wendy O. Williams und Dolly Parton.

Comfort To Me von Amyl & The Sniffers
Rough Trade/Beggars Group

Von beiden Ikonen ist sie auch begeisterter Fan. Die drei Herren ihrer Band stammen, wie sie selbst auch, aus den ländlichen Regionen Australiens. Man wohnte zusammen und beschloss 2016 in einem Melbourner Pub eine Band zu gründen, um passenderweise Pub-Rock und Punk zu machen. Die ersten beiden EPs sind innerhalb von 12 Stunden entstanden und genauso roh klang die Musik der Autodidakten dann auch. Ihr Look lehnt sich ebenso wie die Musik an den Stil der Sharpies an. Einer punkigen und rockigen Jugendkultur der 60er und 70er Jahre in Melbourne. Mit deren Drogenmissbrauch und Ganggewalt will die Band aber nichts zu tun haben. Sie beschränken sich vor allem auf den Look: Das heißt auf High Waisted Jeans, Pickup-Trucks, ausgewaschene Metal-Shirts und auf ausgereifte Vokuhila-Frisuren! [mehr]

15:10

Deal mit Deutsche Wohnen und Vonovia

Berliner Senat will Wohnungen ankaufen

Ein Teil von Spandau ist das Falkenhagener Feld, hier gibt es viele Wohnungen von Vonovia und der Deutsche Wohnen © imago images/Sabine Gudath
imago images/Sabine Gudath

Das Land Berlin will von den Immobilienkonzernen Vonovia und Deutsche Wohnen 14.500 Wohnungen kaufen. Nach Angaben vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) handelt es sich um Bestände ... [mehr]

Ein Teil von Spandau ist das Falkenhagener Feld, hier gibt es viele Wohnungen von Vonovia und der Deutsche Wohnen © imago images/Sabine Gudath
imago images/Sabine Gudath
Download (mp3, 5 MB)