Mo03.05.
2021
15:00 - 19:00

mo-do, 15:00 - 19:00

radioeins ab drei

mit Sonja Koppitz und Max Spallek

Sonja Koppitz © radioeins/Schuster

Krise, Krise, Krise – und es geht uns gut. Denn mit unseren ModeratorInnen bieten wir Ihren anspruchsvollen Ohren nicht weniger als unsere Chefintellektuellen. Einzeln und fein verpackt wechseln sie sich ab und erklären Ihnen die Welt. Egal, ob Mikrokrisen oder Staatsbankrotte, kollabierende Ökosysteme oder psychosoziale Verwerfungen – radioeins begleitet Sie souverän durch alle tagesaktuellen Untiefen in den sicheren Feierabend.

18:20

Harald Martenstein über

Gerechte Sprache

Der Duden erfindet jetzt Wörter, die es - seiner Meinung nach - geben sollte und führt etwa das Wort "Bösewichtin" ein. Der Kreativität sind keine Grenzen mehr gesetzt.

Harald Martenstein
dpa

Harald Martenstein fragte eine französische Bekannte, wie "Lockdown" auf Französisch heißt. In Frankreich werden Anglizismen ungern verwendet. Es heißt "le confinement", was die Bekannte mit "das Eingesperrtsein" übersetzte. Harald Martenstein hat daraufhin "Lockdown" in weiteren Sprachen nachgeschlagen.

17:20

Aktuell

Wetter in Berlin und Brandenburg

Wetter

Hagelschlag oder Sonnenschein: Die Meteorologen von donnerwetter.de präsentierten den radioeins-Hörern, wie das Wetter in Berlin und Brandenburg wird. [mehr]

17:10

Schöner Lesen

"An das Wilde glauben" von Nastassja Martin

Neu auf Platz 8 der radioeins-Bücherliste "An das Wilde glauben" von Nastassja Martin.

"An das Wilde glauben" von Nastassja Martin (Cover)
Matthes&Seitz / IMAGO / Addictive Stock

Anthropologin Martin ist auf monatelangen Forschungsreisen auf der von Vulkanstümpfen durchzogenen russischen Halbinsel Kamtschatka unterwegs. Hier studiert sie die Bräuche der dort lebenden Ewenen. Auf einer Bergtour begegnet sie einem Bären – eine Begegnung, die sie fast das Leben kostet.
 
Warum sie nach ihrer Genesung den Ort des Geschehens trotzdem wieder aufsucht und was dieser Kampf sie über das Leben gelehrt hat, weiß Marc Iven aus den Geistesblüten am Walter Benjamin Platz. Er hat "An das Wilde glauben" von Nastassja Martin für uns gelesen.
[mehr]

"An das Wilde glauben" von Nastassja Martin (Cover)
Matthes&Seitz / IMAGO / Addictive Stock
Download (mp3, 7 MB)