Trockenheit in Brandenburg - Panketal: Einschränkungen beim Wässern von Garten und Grünflächen ab August

Download (mp3, 6 MB)

Überall ist Wasser, trotzdem ist Brandenburg die trockenste Region in Deutschland. Der wenige Regen, der fällt, versickert sofort im Sandboden.

Viele der mehr 3000 Seen sind zwar unverändert, aber einige Seen, wie der Seddiner See oder der Straußsee, haben dramatisch viel Wasser verloren, warnt der Diplom-Geoökologe der Universität Potsdam Caas Nendel: "Und das sind Seen, die in direkter Verdingung mit dem Grundwasser stehen, sie zeigen an, wie es gerade um unser Grundwasser bestellt ist." Knapp ist es bestellt. Und da unser Trinkwasser zu einem erheblichen Teil aus Grundwasser gewonnen wird, verbietet die Gemeinde Panketal ab August zwischen 17 und 21 Uhr mit Trinkwasser Garten und Grünflächen zu gießen, um zu den Spitzenzeiten noch die Versorgung zu gewährleisten. Wer sich nicht daran hält, muss mit Verwarn- und Bußgeldern rechnen. Wir sprechen darüber mit Maximilian Wonke, Bürgermeister der Gemeinde Panketal.