Berliner Schulen - Und täglich grüßt der Lehrermangel

Download (mp3, 5 MB)

Die Sommerferien stehen vor der Tür – eigentlich ja eine schöne Zeit, auf die sich Schüler und Eltern freuen. Doch bei der Hans-Rosenthal-Grundschule in Berlin stehen die Zeichen momentan eher auf Protest.

Die Schule in Lichtenberg ist, wie viele in Berlin, von akutem Lehrermangel betroffen. Aktuell sind in der Hans-Rosenthal-Grundschule 4,2 Stellen unbesetzt und nur 12 von 34 Lehrkräften sind überhaupt vollausgebildete "echte" Lehrer, die die circa 460 Schülerinnen und Schüler in 20 Klassen abdecken sollen. Die Eltern wollen diese akuten Mangel so nicht mehr einfach hinnehmen. Am heutigen Dienstag zwischen 14:30 und 16:00 Uhr protestieren sie und wollen auf die Missstände aufmerksam machen. Denn der akute Lehrermangel in der Stadt bereitet schon lange nicht mehr nur den Lehren Sorgen, auch Eltern sind zunehmend alarmiert und verfassen zunehmend sogenannte "Brandbriefe". Über den dramatischen Lehrermangel an den Berliner Schulen sprechen wir mit der Rektorin der Hans-Rosenthal-Grundschule, Sabina Ballauf.