Di28.06.
2022
05:00 - 10:00

mo-fr, 05:00 - 10:00 | sa-so, 06:00 - 09:00

Der schöne Morgen

mit Julia Menger und Kerstin Hermes

Die radioeins Morgenshow

Julia Menger © radioeins

Die erste Frage des Tages: Steht die Welt noch? Die erste Tat des Tages: radioeins anschalten. Die erste Erkenntnis des Tages: Die Welt steht noch – und sie klingt spannend, lustig, traurig und überraschend. Der schöne Morgen kommt mit allem, was Sie verpasst haben, seit sie ins Bett gegangen sind. Das Neueste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Fünf Stunden popgenialer Qualitätsjournalismus aus einer besseren Radio-Galaxie.

09:40

Altersarmut

Rente steigt, Armut bleibt

Das Leben wir immer teuerer, das Geld immer weniger wert. Das bereitet vielen Menschen Sorgen. Vor allem denen die wenig haben und das sind in Deutschland zunehmend Rentner:innen. [mehr]

09:20

G7-Gipfel

Podcast Einfach Schroeder
radioeins
Podcast Einfach Schroeder
radioeins
08:40

Rad'n'Roll

Das Problem mit dem Abstand

die Fahrradexperten auf radioeins

Ein Radfahrer weisst mit einem Schild an seinem Rad auf den Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern fuer Autos hin. (Bild: IMAGO / ULMER Pressebildagentur)
IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Der Abstand beim Überholen ist das Maß aller Dinge. Aber viel Radfahrer:innen fühlen sich unsicher, wenn sie überholen müssen oder überholt werden. Auf einigen Strecken in Brandenburg und Berlin ... [mehr]

Ein Radfahrer weisst mit einem Schild an seinem Rad auf den Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern fuer Autos hin. (Bild: IMAGO / ULMER Pressebildagentur)
IMAGO / ULMER Pressebildagentur
Download (mp3, 5 MB)
08:20

Dr. Pops Tonstudio

Missglückte Rap-Texte

Podcast Dr. Pops Tonstudio
radioeins

Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Comedy und Kabarett! [mehr]

08:10

Kommentar von Anke Myrrhe

Verbrenner-Aus steht auf der Kippe

Eigentlich war klar: Verbrenner haben in der EU keine Zukunft. Ab 2035 sollen nur noch treibhausgasfreie Autos auf den Markt, beschloss das EU-Parlament. Es fehlt nur noch das grüne Licht der nationalen Regierungen. Doch das steht auf der Kippe. Denn in Deutschland verweigert der kleinste Koalitionspartner, die FDP, die Zustimmung.

Anke Myrrhe
radioeins/Cora Knoblauch

Ab 2035 dürfen in der Europäischen Union keine Autos mehr zugelassen werden, die einen Verbrennungsmotor unter der Haube haben. Das schien schon beschlossene Sache zu sein – zumindest nach den Plänen von EU-Kommission und Parlament. Aber es ziehen nicht alle mit.

Heute treffen sich die Umweltminister*innen der EU-Staaten dazu. Länder wie Italien und Portugal haben schon angekündigt die Pläne abzulehnen. Und auch Deutschland könnte sich anschließen, zumindest wenn es nach den Plänen von FDP-Chef Christian Lindner geht:

"Ich habe deshalb entschieden, dass ich in der Bundesregierung, dass wir in der Bundesregierung dieser europäischen Rechtssetzung nicht zustimmen werden. In dieser Woche wird Deutschland also nicht den Flottengrenzwerten mit dem defacto-Verbrennungsverbot zustimmen können" - so der Bundesfinanzminister.

Damit könnte das Verbrennen-Aus tatsächlich wackeln – zumindest wenn sich Deutschland enthält oder mit Nein stimmt. Das Grünen-geführte Bundesumweltministerium hat sich klar dafür ausgesprochen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die FDP innerhalb der eigenen Koalition querschießt. Oft genug mit Erfolg. Stichwort: Tempolimit. Stichwort: Schuldenbremse. Stichwort: Tankrabatt.

Gefährdet die FDP den Koalitionsfrieden? Ein Kommentar dazu von Anke Myrrhe, stellvertretende Chefredakteurin des Tagesspiegels. [mehr]

Anke Myrrhe
radioeins/Cora Knoblauch
Download (mp3, 5 MB)
07:40

Treffen der Energie- und Umweltminister der EU

Wird das Verbrenner-Aus endgültig beschlossen?

2035 ist Schluss! Dann dürfen keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr in der EU verkauft werden! So will es die EU-Kommission. Und auch das Parlament hat schon zugestimmt. Umwelt- und ... [mehr]

07:20

Wirtschaft

Gut & Börse

Bulle & Bär

Zahlungsausfall und doch nicht pleite? Russland bliebt Zinszahlungen erstmals seit mehr als 100 Jahren schuldig // Verbraucher*innen im Fokus: Wichtige Daten zum Konsumverhalten erwartet. [mehr]

07:10

ARD-Quizshow

radioeins bei "Gefragt, gejagt"

Schon zum dritten Mal wurde radioeins nach Hamburg eingeladen zur ARD-Quizshow "Gefragt, gejagt". Und zum dritten Mal haben wir zugesagt: Diesmal haben wir unsere Kollegin Patricia Pantel ... [mehr]

06:40

Berliner Schulen

Und täglich grüßt der Lehrermangel

Die Sommerferien stehen vor der Tür – eigentlich ja eine schöne Zeit, auf die sich Schüler und Eltern freuen. Doch bei der Hans-Rosenthal-Grundschule in Berlin stehen die Zeichen momentan eher ... [mehr]

06:20

G7-Gipfel

Podcast Einfach Schroeder
radioeins
Podcast Einfach Schroeder
radioeins
05:40

Bermudadreieck

Beachball von Nalin & Kane

Versunkene Songs - gehoben von radioeins

Bermudadreieck

Es gibt Songs, die sind wie vom Erdboden verschwunden. Nur wenige können sich überhaupt an sie erinnern. Zu diesen wenigen gehören die Hörer von radioeins. Mit ihrer Hilfe retten wir jede Woche ... [mehr]

05:20

Wissen

Stimmt's, dass Ratten dabei helfen können, verschüttete Erdbebenopfer zu finden?

Podcast Stimmt's?
radioeins

Gute Fragen verlangen gute Antworten. Die Antwort auf diese guten Fragen gibt es jeden Morgen von radioeins-Chefklugscheißer Christoph Drösser. Wenn auch Sie eine Frage haben, die Ihnen auf der ... [mehr]