Di03.05.
2022
05:00 - 10:00

mo-fr, 05:00 - 10:00 | sa-so, 06:00 - 09:00

Der schöne Morgen

mit Kerstin Hermes und Julia Menger

Die radioeins Morgenshow

Kerstin Hermes © Manuel Gutjahr

Die erste Frage des Tages: Steht die Welt noch? Die erste Tat des Tages: radioeins anschalten. Die erste Erkenntnis des Tages: Die Welt steht noch – und sie klingt spannend, lustig, traurig und überraschend. Der schöne Morgen kommt mit allem, was Sie verpasst haben, seit sie ins Bett gegangen sind. Das Neueste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Fünf Stunden popgenialer Qualitätsjournalismus aus einer besseren Radio-Galaxie.

09:40

Tag der Pressefreiheit

Wie es Journalist*innen in Afghanistan geht

Heute ist Tag der Pressefreiheit. radioeins-Reporter Robert Holm stellt uns Zainab Farahmand vor und und blickt mit ihr auf die Lage von afghanischen Journalistinnen und Journalisten. [mehr]

08:40

Rad'n'Roll

Fahrradspenden für die Ukraine

die Fahrradexperten auf radioeins

Fahrräder
IMAGO / snapshot

Wenn es darum geht, was dringend in der Ukraine gebraucht wird, fallen den meisten wahrscheinlich sofort aufgrund der vielen Debatten schwere Waffen ein. Aber auch wenn es erstmal unglaublich ... [mehr]

Fahrräder
IMAGO / snapshot
08:20

Dr. Pops Tonstudio

Muttertag und Gesang

Podcast Dr. Pops Tonstudio
radioeins

Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Comedy und Kabarett! [mehr]

08:10

Kommentar von Anke Myrrhe

Ukraine: "Der Merz-Besuch riecht verdächtig nach Wahlkampf-PR"

Unionsfraktionschef Friedrich Merz will in die Ukraine reisen. Das hat sein Stabschef bestätigt, ohne ein konkretes Datum zu nennen. Kritiker*innen sehen die geplante Reise als PR-Aktion – die Union dagegen verteidigt Merz.

Anke Myrrhe
radioeins/Cora Knoblauch

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wollte nach Kyjiw reisen, war aber wegen seiner vermeintlichen Nähe zu Putin dort nicht erwünscht. Jetzt will Bundesaußenministerin Annalena Baerbock nach Kyjiw reisen, obwohl sie eigentlich dem Staatsoberhaupt den Vortritt lassen wollte.

Noch in dieser Woche wird auch der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag Friedrich Merz in die ukrainische Hauptstadt Kyjiw reisen. Auf einer Pressekonferenz sagte er gestern: Er nehme eine Einladung des ukrainischen Parlaments wahr. In der Ukraine wolle er sich selbst ein Bild der Lage machen. Kritik an seinen Reiseplänen wies Merz zurück: Er nehme für sich als Oppositionsführer in Anspruch, selber darüber zu entscheiden, ob er eine solche Reise mache oder nicht. Und er frage auch nicht um Genehmigung, so der CDU-Vorsitzende.

Merz betonte: Er habe Bundeskanzler Scholz empfohlen selbst zu reisen; das habe dieser in den letzten zwei Monaten aber nicht getan. Fakt ist aber auch: Als Oppositionsführer im deutschen Bundestag kommt Merz natürgemäß mit leeren Händen nach Kyjiw.

Ist die Reise von Friedrich Merz nach Kiew mehr als nur ein Affront gegenüber Bundeskanzler Olaf Scholz? Ein Kommentar dazu von Anke Myrrhe, stellvertretende Chefredakteurin des Tagesspiegels. [mehr]

Anke Myrrhe
radioeins/Cora Knoblauch
07:40

Kein russisches Öl

Deutschland bereitet sich auf ein Öl-Embargo vor

Laut Bundeswirtschaftsminister Habeck gibt es innerhalb der Europäischen Union noch keine Verständigung auf ein Öl-Embargo gegen Russland. Deutschland könne eine solche Maßnahme aber tragen, ... [mehr]

07:20

Wirtschaft

Gut & Börse

Bulle & Bär

Der Wirtschaftsjournalist Nicolas Lieven berichtet das Neueste von DAX, Dow Jones, NASDAQ und Co. - live im Schönen Morgen. [mehr]

07:10

Krieg in der Ukraine

Augenzeugenbericht aus Kyjiw vom Dienstag

Seit dem 24. Februar führt der russische Präsident Putin einen erbarmungslosen Krieg gegen die Ukraine. Von ukrainischer Seite wurde bislang tausende zivile Opfer gemeldet. Mehr als eine Million ... [mehr]

06:40

"Lösung mit Augenmaß"

Neue Richtlinien: Corona-Isolation wird auf fünf Tage verkürzt

Corona-Infizierte sollen sich künftig fünf Tage isolieren. Danach wird ein abschließender negativer Test dringend empfohlen. Die Isolation soll nach Angaben von Bundesgesundheitsminister ... [mehr]

06:20

Einfach Schroeder!

Alte weiße Männer

Einer muss es ja machen

Podcast Einfach Schroeder
radioeins

Die Liste seiner Erfolge ist lang, die seiner Opfer unverschämt länger. Florian Schroeder zeichnet sich durch eine erfreuliche Respektlosigkeit aus. Mit Freude zückt er sein Verbalskalpell und ... [mehr]

Podcast Einfach Schroeder
radioeins
05:50
05:40

Bermudadreieck

Bochum von Herbert Grönemeyer

Versunkene Songs - gehoben von radioeins

Bermudadreieck

Es gibt Songs, die sind wie vom Erdboden verschwunden. Nur wenige können sich überhaupt an sie erinnern. Zu diesen wenigen gehören die Hörer von radioeins. Mit ihrer Hilfe retten wir jede Woche ... [mehr]

Bermudadreieck
05:20

Wissen

Stimmt's, dass es Fische gibt, die im Grundwasser leben?

Podcast Stimmt's?
radioeins

Gute Fragen verlangen gute Antworten. Die Antwort auf diese guten Fragen gibt es jeden Morgen von radioeins-Chefklugscheißer Christoph Drösser. Wenn auch Sie eine Frage haben, die Ihnen auf der ... [mehr]