Fr29.04.
2022
05:00 - 10:00

mo-fr, 05:00 - 10:00 | sa-so, 06:00 - 09:00

Der schöne Morgen

mit Tom Böttcher und Marco Seiffert

Die radioeins Morgenshow

Tom Böttcher © radioeins

Die erste Frage des Tages: Steht die Welt noch? Die erste Tat des Tages: radioeins anschalten. Die erste Erkenntnis des Tages: Die Welt steht noch – und sie klingt spannend, lustig, traurig und überraschend. Der schöne Morgen kommt mit allem, was Sie verpasst haben, seit sie ins Bett gegangen sind. Das Neueste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Fünf Stunden popgenialer Qualitätsjournalismus aus einer besseren Radio-Galaxie.

09:40

Spiel

Geräusch der Woche

Das Geräusch der Woche

Es existiert meist unerkannt. Man kann es nicht sehen, anfassen oder riechen – man kann es nur hören! Das Geräusch der Woche! Wir verschlüsseln ein Ereignis der letzten sieben Tage... [mehr]

09:20

Nachgehakt

Der politische Wochenrückblick

Peter Zudeick zieht Bilanz

Was waren die wichtigsten Themen? Worüber haben sich die Gemüter am meisten erhitzt? Wer hat sich am schlimmsten blamiert? Und auf wen könnten wir eigentlich verzichten? Peter Zudeick mit seiner ganz eigenen Bewertung.

Zudeicks Wochenrückblick
rbb
Zudeicks Wochenrückblick
rbb
09:10

Kunst & Kultur

Das Gallery Weekend startet - Was gibt es zu sehen?

52 Galerien öffnen von heute an bis Sonntag neue Ausstellungen beim 18. Berliner "Gallery Weekend" 2022. Heute können Sie zu den ersten Eröffnungen gehen von 18 Uhr bis 21 Uhr - am Samstag und ... [mehr]

08:40

Bundesliga-Kolumne

Vorschau auf den 32. Spieltag

Die Fußball-Bundesliga: die Vorschau
colourbox

Andreas Ulrich blickt auf den 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga. [mehr]

08:10

Der Kommentar

Modellversuch: Im Graefekiez soll es bald keine Parkplätze mehr geben

Stellen Sie sich vor, sie kommen mit ihrem Auto nach Hause und dürfen dort nicht parken. So könnte es schon bald den Bewohner*innen des Berliner Graefekiezes gehen. Die Bezirksverwaltung plant dort nämlich ein 6 bis 12 monatiges Modellprojekt zur Verkehrswende.

Hajo Schumacher im studioeins von radioeins im Bikini Berlin
radioeins/Beate Kaminski

Parkplätze in Berlin sind ein emotionales Thema. Das ist klar. Da lässt ein geplantes Modellprojekt im Graefekiez in Berlin-Kreuzberg aufhorchen. Für die rund 20.000 Menschen, die im Graefekiez leben, könnten demnächst alle privaten Parkplätze im öffentlichen Straßenraum wegfallen. So sieht es ein Antrag von SPD und Grünen vor. Ferner würden es dort nur noch Parkplätze für Menschen mit Behinderung und Car-Sharing-Autos, sowie Elektroroller und Lastenräder geben. Private Fahrzeuge könnten für 30 Euro monatlich in einem Parkhaus am Hermannplatz abgestellt werden.

"Wir haben hier ja auch die Idee eines Experimentes. Da geht es ja auch gerade darum, in so einem Experiment vielleicht auch den einen oder die andere dazu zu animieren, das eigene Mobilitätsverhalten zu überdenken. Und es ist natürlich schon so, dass es ein Stück weit unbequemer wird für Menschen, die ihr Auto bisher vor der eigenen Haustür stehen haben", erklärte die zuständige Bezirksstadträtin in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, Annika Gerold, auf radioeins.

Noch ist das Modellprojekt nicht beschlossen, aber eins ist jetzt schon klar – es wird nicht nur Jubel auslösen und könnte dennoch wegweisend sein.

Ist es eine gute Idee, Autos aus den Wohngebieten zu verbannen? Ein Kommentar dazu von Hajo Schumacher, Kolumnist der Berliner Morgenpost. [mehr]

Hajo Schumacher im studioeins von radioeins im Bikini Berlin
radioeins/Beate Kaminski
Download (mp3, 5 MB)
07:40

Demonstrationen

Wie Berlin auf den 1. Mai vorbereitet ist

In Berlin rechnet die Polizei bei den Demonstrationen am 1. Mai mit Gewaltbereitschaft. Insgesamt sollen deshalb rund um die Veranstaltungen etwa 5.000 Polizist*innen im Einsatz sein. Die Route ... [mehr]

07:20

Verbrauchertipp

Bundestag schafft EEG-Umlage ab

Symbolbild für Strom: Stecker und Steckdose © imago/CHROMORANGE
imago/CHROMORANGE

Der Bundestag hat beschlossen, dass die EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom zum 1. Juli abgeschafft wird. Damit sollen Verbraucher*innen bei den hohen Energiepreisen entlastet werden. [mehr]

Symbolbild für Strom: Stecker und Steckdose © imago/CHROMORANGE
imago/CHROMORANGE
Download (mp3, 4 MB)
06:50

Russland

Moskau droht dem Westen erneut

Die Lage zwischen Russland und der Ukraine bleibt angespannt. Trotz Bemühungen um einen Waffenstillstand, gehen die Kämpfe vielerorts erbittert weiter. [mehr]

06:20

Nachgehakt

Der politische Wochenrückblick

Peter Zudeick zieht Bilanz

Was waren die wichtigsten Themen? Worüber haben sich die Gemüter am meisten erhitzt? Wer hat sich am schlimmsten blamiert? Und auf wen könnten wir eigentlich verzichten? Peter Zudeick mit seiner ganz eigenen Bewertung.

Zudeicks Wochenrückblick
rbb
Zudeicks Wochenrückblick
rbb
05:40

Bermudadreieck

Shame, Shame, Shame von Shirley & Company

Versunkene Songs - gehoben von radioeins

Bermudadreieck

Es gibt Songs, die sind wie vom Erdboden verschwunden. Nur wenige können sich überhaupt an sie erinnern. Zu diesen wenigen gehören die Hörer von radioeins. Mit ihrer Hilfe retten wir jede Woche ... [mehr]

Bermudadreieck
05:20

Wissen

Stimmt's, dass es Regen gibt, wenn der Specht lacht?

Podcast Stimmt's?
radioeins

Gute Fragen verlangen gute Antworten. Die Antwort auf diese guten Fragen gibt es jeden Morgen von radioeins-Chefklugscheißer Christoph Drösser. Wenn auch Sie eine Frage haben, die Ihnen auf der ... [mehr]