Mi20.04.
2022
05:00 - 10:00

mo-fr, 05:00 - 10:00 | sa-so, 06:00 - 09:00

Der schöne Morgen

mit Kerstin Hermes und Julia Menger

Die radioeins Morgenshow

Kerstin Hermes © Manuel Gutjahr

Die erste Frage des Tages: Steht die Welt noch? Die erste Tat des Tages: radioeins anschalten. Die erste Erkenntnis des Tages: Die Welt steht noch – und sie klingt spannend, lustig, traurig und überraschend. Der schöne Morgen kommt mit allem, was Sie verpasst haben, seit sie ins Bett gegangen sind. Das Neueste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Fünf Stunden popgenialer Qualitätsjournalismus aus einer besseren Radio-Galaxie.

09:34

Sanktionen

Wie geht es der russischen Staatskasse?

Europa und gerade Deutschland sind abhängig vom russischen Gas und Öl. Das haben die letzten Wochen gezeigt. Aber die Abhängigkeit ist beidseitig. Auch Russland braucht die deutschen und ... [mehr]

09:20

Wischmeyers Schwarzbuch

100 Tage Scholz

Wischmeyers Schwarzbuch
rbb

Alles, womit wir uns gerade arrangiert haben, alles, woran wir glauben, alles, was wir beginnen, gern zu haben - er schlägt es mit Vorliebe zu Klump: Dietmar Wischmeyer. Immer unterwegs zwischen ... [mehr]

Wischmeyers Schwarzbuch
rbb
09:10

DFB-Pokal-Halbfinale

Blick auf die Partie RB Leipzig gegen den 1. FC Union Berlin

Der SC Freiburg steht erstmals in der Vereinsgeschichte im Endspiel des DFB-Pokals. Die Breisgauer schlugen gestern Abend den Hamburger SV mit 3 zu 1. Freiburgs Gegner wird heute abend ermittelt ... [mehr]

08:40

Art aber Fair

"I See you" auf der Radarstation am Teufelsberg

Im Kalten Krieg war der Teufelsberg im Berliner Grunewald ein wichtiger Spionagestützpunkt. Von der Radarstation aus hörten Briten und Amerikaner den Funkverkehr im "östlichen Feindesland" ab. Heute ist die Abhörstation nur noch eine Ruine, die besichtigt werden kann und ein Ort, an dem Street Art entsteht.

Ehemalige Radarstation auf dem Teufelsberg in Berlin
imago images/Joko

Die Berliner Künstlerin Anna Borowy macht nun in der ehemaligen Radarstation mal was ganz anderes und zeigt dort eine Kunstausstellung unter dem Titel "I see you" mit namhaften Kollegen und Kolleginnen wie Martin Eder, Hanna Nitsch, Jonas Burgert, Pete Doherty und Lars Eidinger. [mehr]

Ehemalige Radarstation auf dem Teufelsberg in Berlin
imago images/Joko
Download (mp3, 6 MB)
08:10

Kommentar von Sabine Rennefanz

Müssen die Panzer am Sowjetischen Ehrenmal verschwinden?

In der Diskussion um sowjetische Kriegsdenkmale in Berlin hat es Umweltsenatorin Jarasch abgelehnt, das Ehrenmal in Berlin-Tiergarten zu verändern. Den Vorstoß der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus, die Panzer an der Gedenkstätte zu entfernen, lehnt die Grünen-Politikerin ab.

Sabine Rennefanz © Sven Gatter
Sven Gatter

Die Berliner CDU-Abgeordnete Bung setzt sich dafür ein, dass die Panzer am Sowjetischen Ehrenmal entfernt werden, und erklärte, russische Panzer führten den Angriff gegen die Ukraine an und töteten Zivilisten. Es passe nicht in das friedliche Berlin, dass Panzer am sowjetischen Ehrenmal stehen.

Doch Berlins Umweltsenatorin Jarasch will das Sowjetische Ehrenmal in Belrin-Tiergarten nicht verändern und lehnt den Vorstoß aus der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus ab. Hier gehe es um das Gedenken an die Toten des Zweiten Weltkrieges. Das bleibe bedeutsam, auch in seiner historischen Gestalt, so Jarasch.

Müssen die Panzer am Sowjetischen Ehrenmal verschwinden? Ein Kommentar dazu von Sabine Rennefanz, Freie Journalistin und Publizistin. [mehr]

07:50

Krieg in der Ukraine

Schwere Waffen für die Ukraine?

Angesichts der jüngsten russischen Offensive wächst der Druck auf Bundeskanzler Scholz, schwere Waffen in die Ukraine zu liefern. Scholz selbst äußerte sich in einer Pressekonferenz am ... [mehr]

07:40

Update

Geflüchtete auf Jobsuche

Es sind schwere Zeiten gerade, doch auch in diesen Zeiten passieren schöne Dinge, gibt es Menschen, die helfen, gute Geschichten, und genau so eine wollen wir Ihnen jetzt erzählen. Vor genau ... [mehr]

07:20

Verbrauchertipp

Gut & Börse

Bulle & Bär

Anleger*innen geschockt - Aktie bricht 25 Prozent ein: Netflix verliert erstmals Abo-Kunden - schwache Prognose // Anträge ab heute: KfW-Bauförderung neu aufgelegt - wem sie hilft und wem nicht? [mehr]

07:10

Die Stadt als Lesekreis

Berlin liest ein Buch

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder gemeinsam mit Ihnen lesen. Mit unserer Aktion "Berlin liest ein Buch" möchten wir zusammen mit rbb Kultur die ganze Stadt zu einem Lesekreis machen. [mehr]

06:40

Ukraine

Augenzeugenbericht aus Kyjw vom Mittwoch

Jeden Morgen diese Woche sprechen wir mit Dimitry Bär in Kyjiw. Er war dorthin gereist, um seine ukrainische Freundin zu heiraten. Die Hochzeit ist erstmal vertagt. Wie ist die Lage vor Ort? [mehr]

06:20

Wischmeyers Schwarzbuch

100 Tage Scholz

Wischmeyers Schwarzbuch
rbb

Alles, womit wir uns gerade arrangiert haben, alles, woran wir glauben, alles, was wir beginnen, gern zu haben - er schlägt es mit Vorliebe zu Klump: Dietmar Wischmeyer. Immer unterwegs zwischen ... [mehr]

Wischmeyers Schwarzbuch
rbb
05:50

Drogenpolitik

Legalisierung von Cannabis: Wie ist der Stand?

Mit der letzten Bundesregierung solllte es keine Legalisierung von Cannabis geben. Im neuen Koalitionsvertrag steht sie nun aber drin, die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene. [mehr]

05:40

Bermudadreieck

A Glass Of Champagne von Sailor

Versunkene Songs - gehoben von radioeins

Bermudadreieck

Es gibt Songs, die sind wie vom Erdboden verschwunden. Nur wenige können sich überhaupt an sie erinnern. Zu diesen wenigen gehören die Hörer von radioeins. Mit ihrer Hilfe retten wir jede Woche ... [mehr]

05:20

Wissen

Stimmt's, dass man bessere Entscheidungen trifft, wenn man eine Nacht drüber schläft?

Podcast Stimmt's?
radioeins

Gute Fragen verlangen gute Antworten. Die Antwort auf diese guten Fragen gibt es jeden Morgen von radioeins-Chefklugscheißer Christoph Drösser. Wenn auch Sie eine Frage haben, die Ihnen auf der ... [mehr]