Interview mit Michael Roth (SPD)

Vor der erwarteten russischen Offensive in der Ost-Ukraine: "Wir brauchen jetzt pragmatische Lösungen, die schnell helfen"

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wollte eigentlich in die Ukraine reisen, doch er ist dort nicht erwünscht, Bundeskanzler Scholz wurde aber erneut eingeladen, um über die Lieferung schwerer Waffen zu sprechen. Gestern waren erstmals seit Kriegsbeginn drei hochrangige Politiker*innen der Ampel-Koalition in der West-Ukraine, allesamt führend in Bundestagsausschüssen.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):