Auftakt in Bayreuth

Bayreuther Festspiele haben begonnen

Premiere "Der fliegende Holländer"

Die Eröffnungspremiere der Bayreuther Festspiele mit einer Neuinszenierung der Oper "Der fliegende Holländer" findet zwar ohne roten Teppich statt, künstlerisch wird es in diesem Jahr nach der Corona-bedingten Zwangspause aber keineswegs weniger interessant. Zum ersten Mal dirigierte eine Frau bei den Bayreuther Festspielen: Oksana Lyniv.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):