Di22.06.
2021
07:34 - 07:38

Ökonomie

Steuern rauf oder runter? Was richtig und notwendig wäre

Keine höheren Steuern und gleichzeitig eine Modernisierung und Digitalisierung der Gesellschaft sowie der klimagerechte Umbau der Industrie - das versprechen CDU und CSU in ihrem Wahlprogramm, das sie gestern vorgestellt haben. Die Finanzierung von Zukunftsaufgaben dürfte der Knackpunkt des Unionswahlkampfs werden. Doch welche Richtung beim Thema Steuern wäre richtig und notwendig?

Alle Wahlprogramme sind schon da – fehlt nur noch jemand, der sie alle lesen mag. Damit Sie das nicht machen müssen, lesen wir mal quer – und tief rein, es geht um die Steuern und generell die Frage: Wo soll das Geld herkommen, dass der Staat dann ausgeben kann?

Alle großen Parteien haben jetzt ihre Wahlprogramme veröffentlicht und bei der Finanzpolitik gibt es natürlich Unterschiede. Die Linken wollen zum Beispiel die Vermögenssteuer wieder einführen, die FDP will die Steuern für Unternehmen senken und die Grünen, SPD und Union bewegen sich da irgendwo in der Mitte.

Was aus wissenschaftlicher Sicht Sinn ergeben würde, hat Achim Truger mal durchgerechnet. Er ist Wirtschaftswissenschaftler, Professor für Sozioökonomie an der Uni Duisburg-Essen und Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.