So03.10.
14:00 - 16:00

Radioday

Einigkeit und Rock und Freiheit

mit Marion Brasch und Steen Lorenzen

Sechs Jahrzehnte deutscher Musik im Wandel der Zeit und der Systeme. Darum geht es in unserem Streifzug durch die deutsche Musikszene in Ost und West am Tag der deutschen Einheit. Von den 50ern bis in die Gegenwart geht die musikalische Reise.

Radioday: Einigkeit und Rock und Freiheit © imago images/radioeins

Diese zwei Stunden werden gemeinsam von Marion Brasch und Steen Lorenzen moderiert. Die 80er Jahre stehen im Fokus. Ideal und die „Neue Deutsche Welle“ holten im Westen deutschsprachigen Rock und Pop endgültig aus der „Schlagerecke“, im Osten waren die Synthies populär, während der Punk erst mit Verspätung auch in Deutschland Wellen schlug.

Marion Brasch und Steen Lorenzen stellen ihre selbst mitgebrachten Ost– und Westsongs der späten 80er und frühen 90er vor und sprechen darüber, wie sie diese Zeit persönlich und musikalisch erlebt haben.