So03.10.
09:00 - 12:00

Radioday

Einigkeit und Rock und Freiheit

mit Anja Caspary

Sechs Jahrzehnte deutscher Musik im Wandel der Zeit und der Systeme. Darum geht es in unserem Streifzug durch die deutsche Musikszene in Ost und West am Tag der deutschen Einheit. Von den 50ern bis in die Gegenwart geht die musikalische Reise.

Radioday: Einigkeit und Rock und Freiheit © imago images/radioeins

Wir starten in der ersten Stunde mit den 50er Jahren: Der „Kalte Krieg“ tobte und ab 1958 galt in der DDR eine Regelung, die festlegte, dass 60 Prozent aller Kompositionen, die im Radio und auf Tanzveranstaltungen gespielt wurden, aus der DDR kommen mussten. Wir hören Lipsi-Musik („DDR Tanz“) von Helga Brauer, den Kriminal-Tango vom Hazy Osterwald-Sextett, aber auch Wolfgang Neuss oder die Dresdener Tanzsinfoniker.

Ab 10 Uhr steigen wir in die 60er ein: Hier regiert die Beat-Musik in Ost und West: Beatles, Rolling Stones, die Lords und die Rattles, das Team 4 und der Oktoberklub, aber auch Manfred Krug Marlene Dietrich werden eine Rolle spielen.