Mo10.08.
13:00 - 16:00

radioeins ab eins

mit Steen Lorenzen

Steen Lorenzen © rbb, Jim Rakete

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Mittwochs gibt es das Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

15:10
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

Dreamland von Glass Animals

Dreamland von Glass Animals
Polydor

Aus Respekt vor der Black Lives Matter Bewegung haben Glass Animals die Veröffentlichung ihres Albums in den August verschoben, denn sie waren von der rassistischen Gewalt in den USA zu sehr geschockt. Die Band fand es unangemessen in diesen Zeiten ein Album wie "Dreamland" zu veröffentlichen. Eine gute Entscheidung, denn eine politische Band sind das Quartett aus Oxford nicht. In ihren Texten geht es eher um die Irrungen & Wirrungen der Liebe, statt politisch Stellung zu beziehen.
 
"Dreamland" ist ein echtes Sommeralbum, bewegt sich meist im Bereich modern R&B, mit Autotune, Drumcomputer und allem, was State of The Art ist. Mit Indie Rock hat das allerdings nichts mehr zu tun. Positive Vibes in komplizierten Zeiten sind dennoch ein wichtiges Signal. [mehr]

14:08

Lokalmatador

Tolyqyn

im Telefoninterview

Roland Satterwhite spielt beim Moka Efti Orchester die Geige, hat darüberhinaus aber auch sein eigenes Musikprojekt am Start, das Trio Tolyqyn...

Tolyqyn
Pressefoto

Gemeinsam mit dem Schlagzeuger Kuba Gudz und Tal Arditi an der Gitarre hat Roland Satterwhite das Trio Tolyqyn ins Leben gerufen. Ihre akustisch gehaltenen Tracks verbinden Pop, Jazz, Blues und afrikanische Rhythmen. Die Stücke haben viel Raum zum atmen, es gibt Platz für Improvisationen und die drei Musiker haben einen unwiderstehlichen Groove. Im Frühjahr erschien ihr selbstbetiteltes Debüt, aber die Tour mussten Tolyqyn, wie alle anderen auch, leider verschieben.
 
Wir begrüßen Roland Satterwhite live am Telefon.