Di05.05.
2020
13:00 - 16:00

mo-do, 13:00 - 16:00

radioeins ab eins

mit Steen Lorenzen

Steen Lorenzen © radioeins

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Mittwochs gibt es das Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

15:10
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

Making a Door Less Open von Car Seat Headrest

Making a Door Less Open von Car Seat Headrest
Matador

Mit "Making A Door Less Open" haben sich Car Seat Headrest von der Lo-Fi Ästhtetik ihrer früheren Album verabschiedet. In den letzten vier Jahren hat die Band soundtechnisch sehr geöffnet, was vor allem an 1 Trait Danger, einem elektronischen Nebenprojekt derBand, liegt. Daraus entstand die Idee, das Album doppelt aufzunehmen. Car Seat Headrest entschieden sich dazu, die Songs einmal in kompletter Bandbesetzung einzuspielen und darüber hinaus eine elektronische Variante zu erstellen. Danach wurde beide miteinander verknüpft und so sind jetzt auch synthetische Beats, Soul und Hip Hop Elemente hinzugekommen.
 
Frontmann Will Toledo hat mit seiner Band den großen Sprung gewagt...und gewonnen. Nie klangen Car Seat Headrest so abwechslungsreich wie 2020. Das Quartett aus Seattle hat sich noch einmal neu erfunden. [mehr]

14:35

EMOTIONAL RESCUE - Songs für die Seele

Chop Suey! von System Of A Down

Toxicity von System Of A Down
System Of A Down

Was wäre das Leben ohne Musik, gerade in schweren Zeiten wie diesen? Unvorstellbar! Wir würden gerne wissen, welche Lieder für Sie jetzt wichtig sind, Halt und Zuversicht geben oder welche Songs ... [mehr]

Toxicity von System Of A Down
System Of A Down
13:38

Interview

Jack Garratt

Der 28-jährige Sänger und Musiker aus Englang macht “Musik für Menschen, die gerne tanzen, aber an einem Samstagabend nicht unbedingt nach draußen gehen möchten”. Also hat er genau den passenden Sound zur Coronazeit!

Jack Garratt
Presse

Die zwölf Songs seines neuen Albums sind feiner Elektropop, zum relaxen ebenso geeignet wie zum euphorischen Tanz in den eigenen vier Wänden.  “Es ist genau die Musik, die ich liebe. Musik, die sich nicht darum kümmert, ob du aufstehst oder sitzen bleibst. Sie begleitet dich in egal welcher Stimmung.” Jack Garrats neues Album trägt den Titel "Love, Death And Dancing", damit ist alles gesagt.
 
Ab 14 Uhr übertragen wir auf radioeins.de ein Wohnzimmerkonert mit Jack Garratt. Während seines Wohnzimmerkonzertes sollte man einen Platz zum Tanzen freiräumen!