Mi15.04.
13:00 - 16:00

mo-do, 13:00 - 16:00

radioeins ab eins

mit Christiane Falk

Christiane Falk

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Dienstags gibt es "Strom und Drang" und am Mittwoch sind wir "Back in Black" mit dem Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

15:40

Dr. Pops Tonstudio

Songwriting in Zeiten von Corona

Dr. Pops Tonstudio
radioeins

Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Comedy und Kabarett!
[mehr]

15:10
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

The New Abnormal von The Strokes

The New Abnormal (Albumcover) © Rca Int. (Sony Music)
Rca Int. (Sony Music)

Am meisten überraschen die Dinge, die man nicht erwartet hat. So war es mit dem neuen und sechsten Album der New Yorker Band The Strokes, also jener Band, die mit ihrem Debüt das wichtigste Rockalbum der vergangenen 20 Jahre veröffentlicht hat. Der Kern ihres Sounds sind melodiebetrunkene Gitarrenriffs und ein Gesang, der effektbeladen immer zu gleich entrückt wie scharfzüngig wirkte. Und diesen Kern findet man auch auf The New Abnormal ihrem neuen und 6. Album.
 
Gleich der erste Song des Albums "The Adults Are Talking" konsolidiert die politische Haltung der Band, die noch vor dessen Rücktritt beim US-Wahlkampf von Bernie Sanders in Erscheinung getreten ist. Ein Kandidat, der mit den Demokraten eine ganz andere Richtung für die USA einschlagen wollte, als es der amtierende Präsident will. Der Songtitel ist eine Redewendung, die normalerweise Kindern gesagt wird, wenn sie ihre Eltern nicht mehr stören sollen, während die über wichtige Themen sprechen.
 
Für das Cover ihres neuen Albums The New Abnormal, ihrem ersten Album seit 7 Jahren, haben die Strokes ein Bild des New Yorker Künstlers Jean Michael Basquiat gewählt. 1981 malte dieser das Bild "Bird on Money" und zollte damit einem seiner Helden Tribut, dem Jazzmusiker Charlie Parker. [mehr]

14:10

Lokalmatador

Ralf Goldkind

Ralf Goldkind bildete mit Luci von Org das Erfolgsduo Lucilectric. Nach der Auflösung 1999 war Goldkind weiterhin als Produzent tätig, u.a. für Die fantastischen Vier oder Nina Hagen. 2012 erschien sein erstes Solo-Album. Nun meldet er sich mit neuer Single wieder.

Ralf Blümner (Goldkind)
Ralf Blümner (Goldkind)

Christiane Falk spricht mit Ralf Goldkind über seinen neuen Song "Abstand halten".

Ralf Blümner (Goldkind)
Ralf Blümner (Goldkind)
13:30

Das Vinyl der Woche

Pothead - Live At Tempodrom

Pothead - Live at Tempodrom (Cover)
Janitor R (Janitor Records)

Pothead darf man ohne Frage als Berliner Institution bezeichnen. Die beiden aus Seattle stammenden Gründungsmitglieder Brad und Jeff blieben 1991 im gerade erst wiedervereinigten Berlin hängen. ... [mehr]

Pothead - Live at Tempodrom (Cover)
Janitor R (Janitor Records)