Mo15.11.
19:00 - 21:00

Die Schöne Lesung

Volker Kutscher und Kat Menschik lesen aus "Mitte"

mit Thomas Böhm

Die Berliner Illustratorin Kat Menschik hat nach der erfolgreichen Zusammenarbeit beim Band "Moabit" erneut eine Erzählung von Volker Kutscher illustriert. Beide gemeinsam haben ihr Werk im Großen Sendesaal des rbb vorgestellt.

Volker Kutscher und Kat Menschik: Mitte © Kat Menschik
Kat Menschik

Für Fans der historischen Krimis von Volker Kutscher um den Berliner Kommissar Gereon Rath ist der illustrierte Band „Mitte“ ein Muss. Das Buch knüpft an den letzten Kutscher-Krimi „Olympia“ an. Im Zentrum steht eine der drei zentralen Figuren aus dem Kutscher-Kosmos: Fritze Thormann. Der 16jährige Pflegesohn von Charly und Gereon Rath wird dringend von der Gestapo gesucht, die ihn eines Verbrechens verdächtigt, das er nicht begangen hat. Unter falschem Namen arbeitet Fritze in Berlin-Mitte bei einem Kohlenhändler, doch er fühlt sich allein und versucht Kontakt zu seinen Pflegeeltern Charly und Gereon Rath aufzunehmen, von deren brutalem Schicksal er noch nichts weiß. Und zu seiner jüdischen Freundin Hanna, die selbst untergetaucht ist.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit beim Band „Moabit“ hat die Berliner Illustratorin Kat Menschik erneut eine Erzählung von Volker Kutscher illustriert. Beide gemeinsam haben ihr Werk im Großen Sendesaal des rbb vorgestellt. radioeins-Literaturagent Thomas Böhm hat die Lesung moderiert.

Mitte von Volker Kutscher und Kat Menschik © Galiani Berlin
Mitte von Volker Kutscher und Kat Menschik | © Galiani Berlin


Volker Kutscher: „Mitte“, illustriert von Kat Menschik, ist am 7. Oktober 2021 erschienen. 112 Seiten kosten 20 Euro.

Volker Kutscher lebt als Schriftsteller in Köln und Berlin. Mit dem Roman Der nasse Fisch, dem Auftakt seiner Krimiserie um Kommissar Rath im Berlin der Dreißigerjahre, gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller, dem bisher acht weitere folgten. Die Reihe ist inzwischen in viele Sprachen übersetzt und durch Tom Tykwers Verfilmung Babylon Berlin international bekannt.

Kat Menschik ist freie Illustratorin, ihre Reihe Lieblingsbücher gilt als eine der schönsten Buchreihen der Welt. Zahlreiche von ihr gestaltete und ausgestattete Bücher wurden prämiert. Mitte ist der elfte Band der Reihe, und ein Pendant zu dem 2018 erschienenen Band Moabit, der ebenfalls im Gereon-Rath-Kosmos angesiedelt ist.