Mo04.10.
19:00 - 21:00

Die Schöne Lesung

Tobias Bamborschke "Schmetterling im Winter" und Isolation Berlin

mit Marion Brasch

Am 4. Oktober gab es doppelten Anlass, das Radio einzuschalten: Tobias Bamborschkes Gedichtband Schmetterling im Winter – Gedichte, Gedanken und Spelunken und das lang ersehnte Studioalbum Geheimnis von Isolation Berlin haben gemeinsam Premiere gefeiert.

Tobias Bamborschke (Isolation Berlin) © radioeins/Cora Knoblauch
radioeins/Cora Knoblauch

Die meisten kennen Bamborschke eher als Sänger der Band „Isolation Berlin“, einer der spannendsten deutschsprachigen Bands. Jetzt hat er seinen zweiten Gedichtband veröffentlicht. Die Gedichte hat er selbst auf der Schreibmaschine getippt. Mit seiner Lyrik führt er uns an eher unpoetische Orte – in Alkoholikerparks, in die S-Bahn oder triste Straßen und gedankliche Abgründe. Vorschusslorbeeren gab es schon vom Meister der Alltagspoesie, Sven Regener: „Das ist Lyrik. Und es lohnt sich sehr“.
 
radioeins präsentierte die Schöne Lesung mit Tobias Bamborschke als Buchpremiere gemeinsam mit dem Verlag Kiepenheuer & Witsch. Dazu gab es Live-Musik von Tobias Bamborschke gemeinsam mit seinen Bandmitgliedern von Isolation Berlin, die zum ersten Mal überhaupt mehrere Kostproben aus ihrem dritten Studioalbum „Geheimnis“ gaben.

Zwei Stunden Lesung und Musik, Feierlaune, wilde Energie und spannende Gespräche über die Kunst. Durch den Abend führte Marion Brasch.