Do30.09.
2021
19:00 - 21:00

Live aus dem Studio 14 - die rbb Dachlounge

Die Schöne Lesung: Douglas Stuart liest aus "Shuggie Bain"

mit Thomas Böhm

Der norwegische Literatur-Superstar Karl Ove Knausgård sagt über Douglas Stuarts Roman „Shuggie Bain“: „Das beste Debüt, das ich seit Jahren gelesen habe.“

Die Schöne Lesung: Douglas Stewart und Thomas Böhm

Die Jury des renommierten Booker-Preises war derselben Meinung und zeichnete Stuart, der in Glasgow aufgewachsen ist und heute in New York als Modedesigner arbeitet, mit dem Booker-Preis 2020 aus. Und radioeins präsentierte am 30. September 2021 Douglas Stuart am höchsten, aussichtsreichsten Lesungsort von Berlin: im Studio 14 in der 14. Etage des rbb Funkhauses in der Masurenallee.

„Shuggie Bain“ erzählt die Geschichte einer Arbeiterfamilie im Glasgow der 1980er Jahre. Die Mutter, Agnes, versucht der trostlosen Welt um sie herum etwas Schönheit abzugewinnen, Haltung zu zeigen: mit makellosem Make-up, strahlend weißen Kunstzähnen und glamouröser Kleidung. Doch immer mehr sucht sie Trost im Alkohol. Ihr Sohn Shuggie macht es sich zur Aufgabe, sie zu retten. Eine Aufgabe, die er mit absoluter Hingabe und unerschütterlicher Liebe Jahr um Jahr erfüllt – und dabei wenig Unterstützung vom Rest der Familie zu bekommen.

Ein großer Roman über das Elend der Armut und die Beharrlichkeit der Liebe, tieftraurig und zugleich von ergreifender Zärtlichkeit.
 
radioeins hat die Lesung mit Booker-Preisträger Douglas Stuart live im Radio übertragen, moderiert von radioeins-Literaturagent Thomas Böhm, mit Ausschnitten aus dem bei Hörbuch Hamburg erschienenen Hörbuch von "Shuggie Bain", gelesen von Mark Waschke.
 
„Shuggie Bain“ von Douglas Stuart ist im Hanser Berlin Verlag erschienen, wurde von Sophie Zeitz übersetzt, 496 Seiten, 26 Euro.

Die Schöne Lesung: Douglas Stewart und Thomas Böhm
Elisabeth Schwiontek