So06.06.
2021
18:00 - 20:00

Die schöne Lesung | Deutschlandpremiere

Donna Leon liest aus "Flüchtiges Begehren"

mit Knut Elstermann

Donna Leons "Flüchtiges Begehren" - am 6. Juni auf radioeins zum 30. Brunetti-Krimi.

Donna Leon © radioeins
radioeins

Ihre Krimis sind allesamt Bestseller, und seit den Verfilmungen im ZDF kennt auch das Fernsehpublikum Commissario Brunetti, kongenial verkörpert von Uwe Kockisch. Nun veröffentlicht Donna Leon den 30. Roman der Brunetti-Reihe, und natürlich spielt er in Venedig.

Zum 30. Jubiläum der Krimireihe kam die amerikanische Bestsellerautorin zur einzigen Lesung nach Berlin. radioeins und rbbKultur haben die Deutschlandpremiere von "Flüchtiges Begehren" in Kooperation mit dem Diogenes Verlag präsentiert.

Knut Elstermann erkundete im Gespräch mit Donna Leon die Hintergründe der berühmten Romanreihe, dazu hat die aus den Brunetti-Filmen bekannte Schauspielerin Annett Renneberg aus dem Roman gelesen. Die digitale Premiere wurde zeitgleich im Radio und im Netz in Bild und Ton übertragen.

Donna Leon zusammen mit Schauspielerin Annett Renneberg © radioeins
Donna Leon zusammen mit Schauspielerin Annett Renneberg | © radioeins

In seinem 30. Fall muss sich Commissario Brunetti mit einem mysteriösen Unfall beschäftigen. Zwei Touristinnen lassen sich von ein paar Einheimischen zu einer Spritztour in die Lagune verführen. In der Dunkelheit rammt das Boot einen Pfahl, und die Amerikanerinnen enden bewusstlos auf dem Steg. Warum alarmierten ihre Begleiter nicht die Notaufnahme, wenn alles nur ein Unfall war? Je hartnäckiger Brunetti ermittelt, desto näher kommt er einem Monstrum, vor dem sich selbst die Mafia fürchtet.

Donna Leon, Flüchtiges Begehren, der 30. Fall der weltweit erfolgreichen Commissario Brunetti-Serie wurde am 26. Mai 2021 bei Diogenes veröffentlicht - auch als Hörbuch, gelesen von Joachim Schönfeld.

Donna Leon: Flüchtiges Begehren © Diogenes
Flüchtiges Begehren von Donna Leon | © Diogenes

Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, arbeitete als Reiseleiterin in Rom und als Werbetexterin in London. Sie lehrte Literatur an Universitäten im Iran, in China und Saudi-Arabien. Die Brunetti-Romane machten sie weltberühmt.

Donna Leon lebte viele Jahre in Italien und wohnt heute in der Schweiz. In Venedig ist sie nach wie vor häufig zu Gast.

Ihre Krimis wurden bisher in 34 Sprachen übersetzt und sind Jahr für Jahr auf internationalen Bestsellerlisten.