So29.05.
2022
18:00 - 20:00

Die Literaturagenten

mit Thomas Böhm

Alle Welt kennt E.T.A. Hoffmann, der vor 200 Jahren in Berlin verstarb. Aber wer kennt seinen Freund Julius Eduard Hitzig, der Hoffmann überhaupt erst zur Schriftstellerei überredete? Die Literaturagenten widmen sich dieser Freundschaft - und der Kurzgeschichtensammlung von Nicole Krauss "Ein Mann sein".

Ein Mann sein von Nicole Krauss © Rowohlt Buchverlag

Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher der geneigte radioeins-Hörer liebt, liest und lesen lässt.

Jeden Sonntag stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor. Auf ganz unterschiedliche Weise. Sie streiten sich über ein Buch, das der eine mag und der andere nicht. Sie sprechen mit Autoren über deren Bücher oder treffen sich mit ihnen an besonderen Orten oder machen sie gleich selbst zu Kritikern – Gregor Sander, Pieke Biermann, Flix, Annett Gröschner und Jakob Hein empfehlen im Wechsel Bücher ihrer Kollegen.

Doch damit nicht genug. Jede Woche setzen die Literaturagenten zwanzig Bücher in Berlin und Brandenburg aus. In allen steht ein Datum, eine Uhrzeit, eine Telefonnummer und eine Parole. Wer zuerst mit der richtigen Parole anruft, gewinnt ein Paket mit allen Büchern aus der Show.

Ein Mann sein von Nicole Krauss © Rowohlt Buchverlag
Rowohlt Buchverlag
Download (mp3, 64 MB)

Bücherliste und Themen der Sendung:

 

  • Norbert Kron über seinen Roman "Der Mann, der E.T.A. Hoffmann erfand", AphorismaA, 224 Seiten, 22 Euro

  • Nicole Krauss über ihren Erzählungsband "Ein Mann sein.", dt. v. Grete Osterwald, Rowohlt Verlag, 256 Seiten, 24 Euro

  • Hinweis auf die Lesekreise zur Aktion "Berlin liest ein Buch", alle Termine unter: www.berlin-liest-ein-buch.de

  • Die radioeins-Bücherliste - kommentiert von Eleni Efthimiou von der Buchhandlung Leseglück in der Ohlauer Straße in Berlin-Kreuzberg

  • Mithu Sanyal über Amia Srinivasan: "Das Recht auf Sex. Feminismus im 21. Jahrhundert", dt. v. Claudia Arlinghaus und Anne Emmert, Klett Cotta, 320 Seiten, 24 Euro

  • Stewart O'Nan über William Maxwell "So long, see you tomorrow", dt: "Also dann bis morgen" erschienen im Zsolnay Verlag, über. v. Benjamin Schwarz, 168 Seiten, 17,90 Euro

  • Hörbuch-Auszug: E.T.A. Hoffmann "Die Elexiere des Teufels", gelesen von Peter Matic - Auszug aus "E.T.A Hoffmann - Die großen Werke", Der Audio Verlag, ca. 29 Stunden, 30 Euro