So24.04.
2022
18:00 - 20:00

Die Literaturagenten

mit Thomas Böhm und Marie Kaiser

Das Bücher-Magazin

Thomas Böhm © radioeins/Schuster

Die Themen der Sendung:
 
Es ist „Bücherfrühling“! Über 60 Veranstaltungen laden dazu ein, in Berlin und Brandenburg Autor*innen und anderen Büchermenschen zu begegnen. Die Literaturagenten geben einen Überblick über das Programm der Aktion „Bücherfrühling“ und stellen viele neue, lesenswerte Bücher aus hiesigen Verlagen vor.
 
Gespräch mit Tillmann Severin über das von ihm geleitete Projekt „beats and books“ – Buchvorstellungen aus Berliner Verlagen in Berliner Clubs, das im Rahmen des „Bücherfrühlings“ stattfindet.
 
Favorit Buch: Gespräch mit Claudia Hamm über das von ihr übersetzte Buch von Emmanuel Carrère „Yoga“, Matthes und Seitz, 341 Seiten, 25 Euro
 
Wirkungstreffer: Die kamerunische Schriftstellerin Djaili Amadou Amal über die Romanreihe „Catherine“ der französischen Schriftstellerin Juliette Benzoni. Insgesamt gibt es sechs „Catherine“- Romane. Auf Deutsch sind sie leider im Moment nur antiquarisch zu haben.
 
Autorinnen sind auch nur Leserinnen: Annett Gröschner über Viktor Schklowski „Zoo. Briefe nicht über Liebe, oder Die Dritte Heloise“ , dt. v. Olga Radetzkaja, Guggolz Verlag, 189 Seiten, 22,00 EUR
 
Cornelia Geissler (Berliner Zeitung) über „Die rote Herzogin“ von Svetlana Lavochkina, dt. v. Diana Feuerbach, Voland und Quist, 128 Seiten, 20 Euro
 
radioeins Bücherliste spezial:
Katharina von Uslar aus der Buchhandlung Uslar & Rai (Schönhauser Allee 43, Prenzlauer Berg) empfiehlt drei Frühjahrstitel aus Berliner Verlagen:
Goliarda Sapienza: „Tage in Rebibbia“, dt. v. Verena von Koskull, Aufbau Verlag, 189 Seiten, 20 Euro.
Johannes Laubmeier: „Das Marterl“, Tropen Verlag, 228 Seiten, 22 Euro
Natascha Brown: „Zusammenkunft“, dt. v. Jackie Thomae, Suhrkamp Verlag, 113 Seiten, 20 Euro
 
Rezension: Marie Kaiser über Stine Pilgaard „Meter pro Sekunde“, dt. v. von Hinrich Schmidt-Henkel, Kanon Verlag 253 Seiten, 23 Euro. Das Hörbuch zum Roman ist ebenfalls im Kanon Verlag erschienen, 6 Stunden Laufzeit, 23 Euro.
 
Gespräch mit Björn Kern über "Kein Vater Kein Land" ", Secession Verlag, 143 Seiten, 18 Euro