So07.11.
2021
18:00 - 20:00

Die Literaturagenten

mit Thomas Böhm und Gesa Ufer

Das Bücher-Magazin

Thomas Böhm © radioeins/Schuster

Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher der geneigte radioeins-Hörer liebt, liest und lesen lässt.

Jeden Sonntag stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor. Auf ganz unterschiedliche Weise. Sie streiten sich über ein Buch, das der eine mag und der andere nicht. Sie sprechen mit Autoren über deren Bücher oder treffen sich mit ihnen an besonderen Orten oder machen sie gleich selbst zu Kritikern – Gregor Sander, Pieke Biermann, Flix, Annett Gröschner und Jakob Hein empfehlen im Wechsel Bücher ihrer Kollegen.

Doch damit nicht genug. Jede Woche setzen die Literaturagenten zwanzig Bücher in Berlin und Brandenburg aus. In allen steht ein Datum, eine Uhrzeit, eine Telefonnummer und eine Parole. Wer zuerst mit der richtigen Parole anruft, gewinnt ein Paket mit allen Büchern aus der Show.

Büchliste und Themen der Sendung:

 

  • Julia Encke über „100 Autorinnen in Porträts – Von Atwood bis Sappho, von Adichie bis Zeh“ von Verena Auffermann, Julia Encke, Gunhild Kübler, Ursula März, Elke Schmitter, Piper, 592 Seiten, 24 Euro

  • Liv Strömquist zu „Im Spiegelsaal“, avant-Verlag, aus dem Schwedischen von Katharina Erben, 168 Seiten, 20 Euro

  • Eva Menasse über „Murmeljagd“ von Ulrich Becher, Schoeffling (mit einem Essay von Eva Menasse), 704 Seiten, 25 Euro

  • Saskia Warzecha über den Open Mike (12.-14. November im Heimathafen Neukölln)

  • David Wagner zu „Faulheit“ von Daniela Strigl in der Reihe Gedankenspiele, Literaturverlag Droschl, 56 Seiten, 10 Euro

  • Bücherliste mit Katharina Uslar aus der Buchhandlung Uslar & Rai

  • Außerdem spielen Die Literaturagenten auch einen Song vom neuen Robert Stadlober Projekt "Heym", wo er frühe Stefan-Heym-Gedichte vertont hat. Der Song, den sie spielen heißt "Tote Rehe". Bei Argon als Hörbuch erschienen.