So24.10.
2021
18:00 - 20:00

Die Literaturagenten

mit Gesa Ufer und Thomas Böhm

Unsere Sondersendung von der Frankfurter Buchmesse

Gesa Ufer © radioeins

Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher der geneigte radioeins-Hörer liebt, liest und lesen lässt.

Jeden Sonntag stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor. Auf ganz unterschiedliche Weise. Sie streiten sich über ein Buch, das der eine mag und der andere nicht. Sie sprechen mit Autoren über deren Bücher oder treffen sich mit ihnen an besonderen Orten oder machen sie gleich selbst zu Kritikern – Gregor Sander, Pieke Biermann, Flix, Annett Gröschner und Jakob Hein empfehlen im Wechsel Bücher ihrer Kollegen.

Doch damit nicht genug. Jede Woche setzen die Literaturagenten zwanzig Bücher in Berlin und Brandenburg aus. In allen steht ein Datum, eine Uhrzeit, eine Telefonnummer und eine Parole. Wer zuerst mit der richtigen Parole anruft, gewinnt ein Paket mit allen Büchern aus der Show.

Bücherliste und Themen der Sendung

 

  • Eva Menasse: "Dunkelblum", Kiepenheuer & Witsch, 528 Seiten, 25,00 Euro, Hörbuchfassung bei taches/rooftop, 25 Euro

  • Bülent Ceylan: "Ankommen - aber wo war ich eigentlich", mit Astrid Herbold, S. Fischer Verlage, 336 Seiten, 18 Euro

  • Eiji Yoshikawa "Musashi" - antiquarisch erhältlich und empfohlen von Bülent Ceylan

  • Joe Miller, Uğur Şahin, Özlem Türeci: "Projekt Lightspeed", Rowohlt, Übersetzt von: Henriette Zeltner-Shane, Hainer Kober, Elisabeth Liebl, Sylvia Bieker, Rita Seuß, Barbara Steckhan, Thomas Wollermann, 352 Seiten, 22 Euro

  • Buchpreisgewinnerin: Antje Rávic Strubel: "Blaue Frau", S. Fischer Verlage, 428 Seiten, 24 Euro, Hörbuch, von der Autorin gelesen, erschienen im Argon Verlag.

  • Thomas Böhm über Colm Tóibín: "Der Zauberer", dt. v. Giovanni Bandini, Hanser Literaturverlage, 558 Seiten, 24 Euro // Lesung am 25.10.2021, 19.30 Uhr im literarischen colloquium berlin

  • "Lieblingsbuch der Unabhängigen": Ewald Ahrenz: "Der große Sommer", Dumont, 320 Seiten, 20 Euro - vorgestellt von Kat Menschik

  • Gespräch mit Thomas Kunst über "Zandschower Klinken", Suhrkamp, 254 Seiten, 22 Euro

  • Andreas Kilcher: "Franz Kafka. Die Zeichnungen", C.H.Beck, 268 Seiten, 45 Euro // Livestream der Premiere am 27.10. aus dem Deutschen Literaturarchiv Marbach Lesung in Berlin am 18.11. im Literaturhaus Berlin


Bücher aus Kanada:

  • Michael Crummey: "Die Unschuldigen", dt. v. Ute Leibmann, Eichborn, 352 Seiten, 22 Euro

  • Mary Lawson: Im letzten Licht des Herbstes, Heyne Verlag, übersetzt von Sabine Lohmann, 333 Seiten, 22 Euro

  • Paul Seesequasis: "Unter der Mitternachtssonne- Portraits indigener Gemeinschaften in Kanada", dt. v. Leon Mengden, btb, 192 Seiten, 25 Euro

  • Kim Thúy "Großer Bruder, kleine Schwester", Antje Kunstmann, übersetzt von Birgit Große, 155 Seiten, 20 Seiten