So04.04.
2021
18:00 - 20:00

Die Literaturagenten

mit Gesa Ufer und Thomas Böhm

Das Bücher-Magazin

Gesa Ufer © radioeins

Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher der geneigte radioeins-Hörer liebt, liest und lesen lässt.

Jeden Sonntag stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor. Auf ganz unterschiedliche Weise. Sie streiten sich über ein Buch, das der eine mag und der andere nicht. Sie sprechen mit Autoren über deren Bücher oder treffen sich mit ihnen an besonderen Orten oder machen sie gleich selbst zu Kritikern – Gregor Sander, Pieke Biermann, Flix, Annett Gröschner und Jakob Hein empfehlen im Wechsel Bücher ihrer Kollegen.

Doch damit nicht genug. Jede Woche setzen die Literaturagenten zwanzig Bücher in Berlin und Brandenburg aus. In allen steht ein Datum, eine Uhrzeit, eine Telefonnummer und eine Parole. Wer zuerst mit der richtigen Parole anruft, gewinnt ein Paket mit allen Büchern aus der Show.

Bücherliste zur Sendung:

 

  • Ronald D. Gerste „Die Heilung der Welt - Das Goldene Zeitalter der Medizin 1840-1914“, Klett-Cotta, 400 Seiten, 24 Euro

  • Helga Schubert liest aus „Vom Aufstehen - Ein Leben in Geschichten“, dtv 224 Seiten, 22 Euro

  • Matthew McConaughey „Greenlights oder die Kunst bergab zu rennen“, dt. v. Stephan Kleiner, 304 Seiten, 22 Euro

  • Alexander Braun "Will Eisner - Graphic Novel Godfather", Avant, 384 Seiten, 39 Euro

  • Christian Koch aus der Krimi-Buchhandlung Hammett empfiehlt: Michel Decar „Die Kobra von Kreuzberg“, Ullstein, 208 Seiten, 22 Euro // Frauke Buchholz „Frostmond“, Pendragon, 288 Seiten, 18 Euro // Gesa Knolle „Böse Wetter“, Emos, 224 Seiten, 12 Euro

  • Steffen Kopetzky über John Fowles: „Der Magus“ (nur noch antiquarisch erhältlich)
Die Heilung der Welt von Ronald D. Gerste
Die Heilung der Welt von Ronald D. Gerste | © Klett-Cotta