So20.01.
18:00 - 20:00

Die Literaturagenten

mit Marion Brasch und Gesa Ufer

Das Bücher-Magazin

Marion Brasch © holmsohn

Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher der geneigte radioeins-Hörer liebt, liest und lesen lässt.

Jeden Sonntag stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor. Auf ganz unterschiedliche Weise. Sie streiten sich über ein Buch, das der eine mag und der andere nicht. Sie sprechen mit Autoren über deren Bücher oder treffen sich mit ihnen an besonderen Orten oder machen sie gleich selbst zu Kritikern – Gregor Sander, Pieke Biermann, Flix, Annett Gröschner und Jakob Hein empfehlen im Wechsel Bücher ihrer Kollegen.

Doch damit nicht genug. Jede Woche setzen die Literaturagenten zwanzig Bücher in Berlin und Brandenburg aus. In allen steht ein Datum, eine Uhrzeit, eine Telefonnummer und eine Parole. Wer zuerst mit der richtigen Parole anruft, gewinnt ein Paket mit allen Büchern aus der Show.

Bücherliste zur Sendung:

 

  • Philippe Djian: "Marlène", diogenes Verlag, 22 Euro, 288 Seiten

  • Max Frisch: „Homo Faber“, der Hoerverlag, 6 CDs, 29 Euro

  • Ofir Raul Graizer: „Ofirs Küche: Israelisch-palästinensische Familienrezepte", Insel Verlag, 25 Euro, 240 Seiten

  • Autoren sind auch nur Leser: Pieke Biermann über Thomas Fischer: „Über das Strafen: Recht und Sicherheit in der demokratischen Gesellschaft“, Droemer Verlag, 22,99 Euro, 384 Seiten

Eine akustische Galerie

Die radioeins Fjordbildung

Neue Bücher aus Norwegen – gelesen von radioeins-Stimmen

Die Literaturagenten
Colourbox

Norwegen ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019. Und die hat einen royalen Höhepunkt diesmal in Berlin: am 13. Oktober 2019 kam IKH Kronprinzessin Mette-Marit auf Einladung von radioeins in den Großen Sendesaal des rbb, um ihre Anthologie „Heimatland“ vorzustellen und über norwegische Literatur zu sprechen. [mehr]

Die Literaturagenten
radioeins

Podcast

Die Literaturagenten
dpa

Die radioeins-Bücherliste

Vergessen Sie die großen Bestsellerlisten