Der radioeins Talk

Ariadne von Schirach in der Hörbar Rust

40, Autorin & Philosophin

Zum ersten Mal öffentlich zur Kenntnis nahm man die Gedanken einer attraktiven, recht jungen Philosophie-Studentin 2005, als sie im SPIEGEL ein Essay veröffentlichte, in dem es um Lust und Pornografie ging. Zwei Jahre später legte das philosophische Frolleinwunder ein Buch darüber vor, einige andere sollten bis heute folgen.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):