So22.05.
2022
16:00 - 18:00

Scharf beobachtet!

Die Blaue Stunde - zu Gast: Marion Brasch

radioeins-Kollegin Marion Brasch begeistert ihre Fans schon seit Jahren nicht mehr nur als warmherzig-kluge radioeins-Moderatorin, sondern auch als Buch-Autorin...

Marion Brasch © Holmsohn

Vater Horst macht in Ost-Berlin Karriere und steigt bis zum stellvertretenden Kulturminister der DDR auf. Die Söhne rebellieren gegen die Parteitreue ihrer Eltern, vor allem mit seinem ältesten Sohn Thomas überwirft sich der Vater. Thomas Brasch verlässt gemeinsam mit seiner Freundin Katharina Thalbach die DDR, schreibt und dreht Filme in West-Berlin. Marion, die Schriftsetzerin lernte, sang und als Moderatorin arbeitete und arbeitet, konnte sich von diesem großen Namen emanzipieren und könnte heute als eine Art Verwalterin dieses geistigen Erbes gesehen werden, während sie sich parallel ihrem eigenen Leben widmet, indem sie beispielsweise Bücher schreibt, quasi eins nach dem anderen.