Die schöne Straße

Die spannende Industriegeschichte der Wilhelminenhofstraße

Die Geschichte der Wilhelminenhofstraße ist einzigartig in Berlin und ganz eng verbunden mit der fast explosionsartigen Industrialisierung Anfang des 20 Jahrhunderts. Ihr Spitzname "Elektropolis" verweist darauf, dass Oberschöneweide damals das Silicon Valley für die ganze Welt war.

Susanne Reumschüssel © radioeins/Krüger
Susanne Reumschüssel | © radioeins/Krüger

Denn von hier aus gab die AEG sozusagen den Startschuss für die weltweite Elektrifizierung. Doch all das drohte nach der Wende 1989 im Orkus der Geschichte zu landen. Dass dies nicht geschah, ist wie so oft nicht etwa der Stadt zu verdanken, sondern dem Engagement privater Enthusiasten wie Susanne Reumschüssel, der Gründerin des "Industriesalons Oberschöneweide".

Katja Weber und Holger Klein begrüßen Susanne Reumschüssel in der Schönen Straße auf radioeins.

Susanne Reumschüssel © radioeins/Krüger
radioeins/Krüger
Download (mp3, 7 MB)