Radioday Wohnen

Das Syndikat-Projekt Seume14

Der Markt und seine Logik. Beides wird gerne bemüht um das zu beschreiben, was Mieterinnen in Berlin und anderswo als Alltag erleben. Das Haus soll verkauft werden und es ist klar, was dann kommt: Modernisierung und Privatisierung. Und die alten Mieter können nicht mithalten und fliegen raus. Im März 2016 sah es so aus, als würde das auch den Bewohnern des Altbaus in der Seumestraße 14 blühen, in Berlin-Friedrichshain.

Seume14
Seume14 | © Seume14

Und dann kam alles anders: Die Mieter wurden nicht zu Wohnungssuchenden, sondern zu Syndikalisten.

Zwei davon sind jetzt zu Gast bei im radioeins-Studio: Birgit Ziener und Simon Fronemann.