We’re on Strike – der radioeins Radioday zum Thema Protest

Warum nicht jede*r streiken darf

Streik ist doch eigentlich ein Grundrecht in Deutschland, oder? Tatsächlich ist das Recht auf Streik für das Aushandeln von Tarifverträgen im Grundgesetz im Artikel 9 Absatz 3 verankert, im gleichen Artikel der sicherstellt, dass es jedem frei steht sich in einer Gewerkschaft zu organisieren.

Gorillas-Mitarbeiter protestieren am 06.10.2021 mit einer Lärm-Demo vor der Firmenzentrale in Berlin © imago images/Mike Schmidt
Gorillas-Mitarbeiter protestieren am 06.10.2021 mit einer Lärm-Demo vor der Firmenzentrale in Berlin | © imago images/Mike Schmidt

Doch alleine streiken dürfen Arbeitnehmer*innen ohne gewerkschaftliche Beteiligung nicht. Einer der medial bekanntesten Streiks der letzten Monate war der Ausstand des Lieferpersonals des Startup-Unternehmens Gorillas. Nachträglich entschied das Berliner Arbeitsgericht, dass der Streik illegal war.

Woher die Regeln fürs Streiken in Deutschland kommen und wie sie aussehen, das erklärt Dr. Johanna Wenckebach, wissenschaftliche Direktorin des Hugo-Sinzheimer-Instituts für Arbeits- und Sozialrecht der Hans-Böckler-Stiftung.

Gorillas-Mitarbeiter protestieren am 06.10.2021 mit einer Lärm-Demo vor der Firmenzentrale in Berlin © imago images/Mike Schmidt
imago images/Mike Schmidt
Download (mp3, 8 MB)