Pfingstmontag

Radioday radioeins for Future © imago images/Christian Mang
imago images/Christian Mang

radioeins Radioday for Future

Unter dem Titel "Seid Ihr noch zu retten – eine Generation kämpft für ihre Zukunft" hat radioeins am Pfingstmontag von 9-21 Uhr den Radioday „for future“ gesendet.

Wir widmen den Pfingstmontag, den 10. Juni 2019, von 9-21 Uhr der Generation, die gerade im Zuge der Fridays for Future Demonstrationen für eine Wende in der Klimapolitik demonstriert. Unter dem Titel „Seid Ihr noch zu retten – eine Generation kämpft für ihre Zukunft“ sendet radioeins den Radioday „for future“.

Das Besondere: radioeins bringt die Aktivistinnen aus der Fridays for Future Bewegung mit Entscheidern aus Politik und Wirtschaft zusammen, um einen direkten Austausch zu ermöglichen. So wird beispielsweise Jochen Flasbarth (Staatssekretär des Bundesumweltministeriums) zu dem geplanten Klimaschutzgesetz oder Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach zum Kohlausstieg befragt.

Außerdem erklärt ein Umweltpsychologe woran es liegt, dass wir die drohende Katastrophe einfach nicht erkennen wollen oder können, Klimaforscher und Wirtschaftsexperten erläutern wie ernst die Lage wirklich ist und welche Maßnahmen jetzt dringend notwendig wären und wie wir sie so gestalten können, dass sie auch umsetzbar und ökonomisch sinnvoll sind.

Es moderieren von 9 bis 12 Uhr Stephan Karkowsky, von 12 bis 16 Uhr Steen Lorenzen und von 16 bis 19 Uhr Gesa Ufer. Raffaela Jungbauer präsentiert dann von 19 bis 21 Uhr mit „This is the End“ den Soundtrack zum (drohenden) Weltuntergang.

Interviews & Beiträge

Annika Hambücher und Clara Mayer von Fridays for Future Berlin und Jessica Bonn, Landessiegerin bei Jugend debattiert © radioeins
radioeins
Anzahl der Audiobeiträge1

Fridays For Future-Aktivisten im Studio

Man darf nicht vergessen, dass wir Sachen zu sagen haben und die sollten immer gehört werden

Fridays For Future-Aktivisten besuchten uns im Studio und berichteten von ihren Protesten, ihren Erfolgen und Niederlagen [mehr]

radioeins Radioday for Future

Kann der Mensch nachhaltig denken?

Ein Geschäftsmann blickt aus einem modernen Bürogebäude © imago/Science Photo Library
imago/Science Photo Library
10.06.09:15
Anzahl der Audiobeiträge1

Warum steuern wir ganz bewusst der Katastrophe entgegen? Oder stimmt das gar nicht mehr? Erleben wir gerade einen "tipping point" und ist das gerade aus psychologischer Sicht ein hoffnungsvoller Moment? [mehr]

Klimaethik

Was wir den kommenden Generationen schulden

Eine schwangere Frau © imago/PhotoAlto
imago/PhotoAlto
10.06.12:15
Anzahl der Audiobeiträge1

Was Schulden wir künftigen Generationen? Das ist eine gewichtige Frage, die sich Kirsten Meyer gestellt hat. Und sie hat ein Buch mit genau dieser Überschrift ehrausgegeben. Steen Lorenzen spricht mit ihr über die Herausforderung Zukunftsethik. [mehr]

radioeins Radioday for Future

Wütendes Wetter: Auf der Suche nach den Schuldigen für Hitzewellen, Hochwasser und Stürme

..von Friederike Otto

Wütendes Wetter von Friederike Otto © ullstein
ullstein
10.06.16:08
Anzahl der Audiobeiträge1

Hitze, wie wir sie aus fernen Urlaubsregionen kannten, sintflutartiger Starkregen, verheerende Stürme: Ist das schon Klimawandel – oder immer noch „nur“ Wetter? [mehr]

radioeins Radioday for Future

Bedrückender Weltbericht zum Zustand der Artenvielfalt

Wissenschaftler halten Umsteuern noch für möglich

Demonstration gegen die Klimakrise © imago images/Michael Schick
imago images/Michael Schick
10.06.16:20
Anzahl der Audiobeiträge1

Insektensterben, das Abholzen der Regenwälder, Plastikmüll in den Weltmeeren: Der Mensch hat die Ökosysteme der Erde nachhaltig verändert. Unser Planet erlebt ein Artensterben von erschreckendem Ausmaß. Doch noch ist Zeit zur Umkehr. [mehr]

Fridays for Future-Protest © imago images/Michael Schick
imago images/Michael Schick
Anzahl der Audiobeiträge1

radioeins Radioday for Future

Humboldt for Future - der wissenschaftliche Blick

Wie funktioniert eigentlich globale Klimapolitik? Welche Rolle spielen Verhaltensänderungen beim Erreichen der Klimaziele? Ist ein klimaneutrales Europa möglich? Und mit welchen Folgen müssen wir rechnen, wenn wir jetzt nicht handeln? [mehr]

Fridays for Future-Protest © imago images/Michael Schick
imago images/Michael Schick
Download (mp3, 20 MB)

radioeins Radioday for Future

Anpacken! Bürgerschaftliches Engagement

Clean Up in der Rummelsburger Bucht mit dem Zero Waste e.V. © radioeins/Julia Vismann
radioeins/Julia Vismann
10.06.09:37
Anzahl der Audiobeiträge1
Anzahl der Galleriebeiträge1

radioeins Radioday for Future

Biodiversität: Bäume schützen Äcker

Ein Baum steht auf einem Feld © imago/Andreas Vitting
imago/Andreas Vitting
10.06.15:07
Anzahl der Audiobeiträge1

radioeins Radioday for Future

Extincition Rebellion: Streik allein reicht nicht

Umweltschutzaktivisten protestieren mit einem Die-In unter dem Motto Volkswagen tötet gegen Klimazerstörung und Luftverschmutzung durch Autoabgase © imago images/Christian Mang
imago images/Christian Mang
10.06.16:38
Anzahl der Audiobeiträge1
Clara Mayer von Fridays for Future Berlin im Studio © radioeins
radioeins
Anzahl der Audiobeiträge1

radioeins Radioday for Future

Fridays for Future-Aktivistinnen im Gespräch mit Entscheidern aus Politik und Wirtschaft

radioeins hat Fridays For Future-Aktivistinnen die Möglichkeit gegeben, die sogenannten „Profis“ und Experten selbst zu befragen. [mehr]

Fridays for Future-Aktivist Vincent Bartolain, der Mobilitätsforscher Weert Canzler und Karsten Schulze, Vorstand für Technik im ADAC Berlin-Brandenburg, im Studio © radioeins
radioeins
Anzahl der Audiobeiträge1

radioeins Radioday for Future

Wie die Mobilitätswende aussehen könnte

Der Klimawandel schreitet in Sieben Meilen voran. Ihn zu stoppen, und dabei gleichzeitig dafür zu sorgen, dass unsere Mobilität nicht darunter leidet, das ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. [mehr]

Mächtige Wasserdampfschwaden steigen aus den Kühltürmen des Braunkohlekraftwerks in Jänschwalde auf © dpa/Patrick Pleul
dpa/Patrick Pleul
Anzahl der Audiobeiträge1

radioeins Radioday for Future

Aktivisten diskutieren mit Brandenburgs Wirtschaftsminister Steinbach über den Kohlausstieg

Ende Januar hat die Kohlekommission mit ihrem Abschlussbericht einen Fahrplan für den Kohleausstieg bis zum Jahr 2038 vorgelegt. Der muss nun gesetzgeberisch umgesetzt werden. Die Schülerinnen und Schüler von "Fridays for Future" verlangen schon bis 2030 alle Kohlekraftwerke abzuschalten. [mehr]

Kirsten Fuchs © radioeins
radioeins
Anzahl der Audiobeiträge1

radioeins Radioday for Future

Kirsten Fuchs: Meine Freundin, die Klimakatastrophe

Kirsten Fuchs hat einen brandneuen Text für diesen Radioday geschrieben. [mehr]

Kirsten Fuchs und Phillip Harpain © radioeins
radioeins
Anzahl der Audiobeiträge1

radioeins Radioday for Future

50 Jahre GRIPS: Theater und bewegte Jugend

Wer in Berlin mit der Linie 1 U-Bahn fährt und nicht an das Grips Theater denkt, ist in dieser Stadt nicht angekommen. Das legendäre Musical hat weltweit tausende Aufführungen erlebt. [mehr]

Sendungen

Spiral galaxy Messier 63, the Sunflower Galaxy, in the constellation Canes Venatici © imago images/StockTrek Images
imago images/StockTrek Images
Anzahl der Audiobeiträge1

Musicspecial von 19 bis 21 Uhr

Apocalypse now. This Is The End!

mit Raffaela Jungbauer

Das Klima, die weltweite politische Lage oder dass man auf Tinder nur seltsame Menschen kennenlernt - was auch immer es ist, was Sie in Endzeitstimmung versetzt, Raffaela Jungbauer hat dazu den passenden Soundtrack herausgesucht. Zwei Stunden lang Weltuntergangslieder nonstop - gesendet von der letzten Radiostation der Welt. [mehr]

Spiral galaxy Messier 63, the Sunflower Galaxy, in the constellation Canes Venatici © imago images/StockTrek Images
imago images/StockTrek Images

radioeins Radioday for Future

Umwelt

mit Stephan Karkowsky

Tote Eiderente (Somateria mollissima), durch Plastikmüll verendetet © imago/imagebroker
imago/imagebroker
10.06.09:00

Ist die Klimakrise längst da und wird als „Wandel“ verharmlost? Warum wir eine drohende Katastrophe nicht als solche erkennen (wollen), und ob der Mensch überhaupt nachhaltig denken und handeln kann, haben wir den Umweltpsychologen Gerhard Reese gefragt. Fridays For Future Aktivisten besuchten uns und berichteten von ihren Protesten, ihren Erfolgen und Niederlagen. Klimaphysiker und Klimaforscher der Humboldt-Universität zu Berlin haben aufgeklärt, wie ernst die Lage wirklich ist und welche (politischen) Mittel dringend nötig und wirksam sind. [mehr]

radioeins Radioday for Future

Energie

mit Steen Lorenzen

Solaranlagen, aufgenomen bei Treuenbrietzen © imago images/photothek
imago images/photothek
10.06.12:00

radioeins gab Fridays For Future Aktivisten die Möglichkeit, die sogenannten „Profis“ und Experten selbst zu befragen. Zu Gast war unter anderem die Wirtschaftswissenschaftlerin Claudia Kemfert vom DIW. Sie erklärte, wie eine Energiewende auf schnellem Wege möglich und ökonomisch ist. Zwei Aktivistinnen befragten den Staatssekretär des Bundesumweltministeriums Jochen Flasbarth zum geplanten Klimaschutzgesetz. Außerdem sprachen wir mit Brandenburger Landwirten über Dürre, Biodiversität und Maßnahmen, die sie sich wünschen. [mehr]

radioeins Radioday for Future

Klima

mit Gesa Ufer

Vertrocknetes Maisfeld in der Uckermark © imago images/Gerhard Leber
imago images/Gerhard Leber
10.06.16:00

Ist die Dürre in Brandenburg eine Wetterlaune oder bereits die Klimakrise vor der Haustür? radioeins sprach mit der Kieler Physikerin Friederike Otto über Klimamodelle und die 1,5 Grad Celsius Marke. Brandenburger Aktivisten von Fridays For Future diskutierten mit Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach über den Kohlausstieg und mit dem Mobilitätsforscher Weert Canzler über die Möglichkeit einer Verkehrswende. Der Co-Autor des Biodiversitätsreports und Polarforscher Julian Gutt war mit uns im Gespräch, außerdem zu Gast waren Vertreter der Bewegung „Extinction Rebellion“, die mit Mitteln des zivilen Ungehorsams gegen das Massenaussterben der Pflanzen- und Tierarten protestieren. [mehr]