Radioday Wir sind dagegen!

Martin Luther als Anführer einer Protestbewegung

Ohne seinen Protest kein Protestantisums: Martin Luther sprach sich 1517 mit seinen 95 Thesen gegen den Ablasshandel aus - und damit gegen das damalige Geschäftsmodell der katholischen Kirche: Seelenheil gegen Geld.

Martin Luther © imago/Gerhard Leber
Martin Luther © imago/Gerhard Leber | © imago/Gerhard Leber

500 Jahre später wird Luther als Reformator gefeiert und sein Schaffen neu bewertet. Bis zum Reformationstag am 31. Oktober 2017 wird an das Wirken Luthers in zahlreichen Veranstaltungen erinnert.

Steen Lorenzen konzentriert sich zusammen mit Prof. Udo Sträter, Rektor der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittemberg und Kirchenhistoriker, auf den Protestler Martin Luther.

imago/Gerhard Leber
Download (mp3, 6 MB)