Die Musikanalyse

London Calling von The Clash

Musik verstehen mit Prof. Dr. Hartmut Fladt

Die 100 besten Städte-Songs war wahrscheinlich die charmanteste Rubrik in der diesjährigen Auswahl der Top 100-Charts von radioeins. MusikerInnen und Musiker besingen seit jeher Städte, in denen sie gelebt und geliebt haben, die sie fasziniert haben und in denen sie Triumphe auf den Brettern, die ihnen die Welt bedeuten, feiern durften.

London Calling von The Clash
London Calling von The Clash

Auch heute haben wir (wie in vielen der Best-of-Sendungen) die Bestätigung eines Erfolgsprinzips – nicht nur im Rock-Pop-Bereich! – gehört: etwas Vertrautes wird durch die besondere Inszenierung, die es so noch nicht gab, attraktiv gemacht. Hier das einfache Halbtonpendel in der Intro-Oberstimme und in der Strophenmelodie, weil es zur ungewohnten phrygischen Skala gehört; Sound-Erweiterung und Collagetechniken in der eigentlich „normalen“ Bridge, überraschende zweite Bridge und sarkastische Ironie in der Coda: einfach und einfach okay!

London Calling von The Clash
Der Beitrag ist noch bis zum 29.07.2020 00:00:00 verfügbar.