Die Musikanalyse

Gentleman Of The Year von den Beatsteaks

Musik verstehen mit Prof. Dr. Hartmut Fladt

Fladt ist Musikwissenschaftler und Komponist. In Gerichtsverfahren wird er ob seiner bestialischen Intelligenz oft als Gutachter herangezogen. Bei radioeins analysiert er jeden Montag einen Song und erklärt, warum er so funktioniert, wie er funktioniert.

20 Jahre radioeins mit den Beatsteaks © radioeins
20 Jahre radioeins mit den Beatsteaks | © radioeins

Die Beatsteaks sind eine der besten Liveacts aus Deutschland. Jeder Auftritt ist eine Riesenparty und die fünf Freunde geben für ihre Fans wirklich Alles!

Seit über 20 Jahren begeistern die Beatsteaks mit ihren energiegeladenen Shows. Immer wieder sorgt das Quintett für Überraschungen, so auch beim radioeins Geburtstag im Tempodrom, wo sie ein reines Set mit Coverversionen von den Sex Pistols bis Queen spielten.

Mittlerweile haben die Beatsteaks so viele Hits im Köcher, das nicht einmal alle auf der Setlist Platz hätten. Und da ist ja auch noch das neue Album "Yours" mit dem sie Platz 2 der deutschen Charts erreichten.

Punk, Rock, Pop - die Beatsteaks lassen sich stilistisch nicht festlegen, aber alles was sie machen, tun sie mit Überzeugung. Und mit Armin Teutoburg-Weiß haben die Beatsteaks einen Frontmann und Sänger, der alle mitzureißen versteht. Die Beatsteaks live sind einfach eine Klasse für sich!

radioeins präsentiert die Beatsteaks am 25. August in der ausverkauften Wuhlheide und unser Musikprofessor Hartmut Fladt analysiert aus diesem Grund ihren Song "Gentleman Of The Year".

20 Jahre radioeins mit den Beatsteaks © radioeins
radioeins

Fladts Fazit:

Das geht schon die den Bereich des Art-Rock, im Text, in der rhythmischen Vielschichtigkeit, im aufwändigen Arrangement, in den aufnahmetechnischen Raffinessen. Die Hartnäckigkeit, mit der das Bossa-nova-Pattern sozusagen erbarmungslos durchgehalten wird, hat eine Punk-Attitüde, auch wenn der Rhythmus selbst komplex ist. Das fordert beim Hören heraus, macht aber gleichzeitig viel Spaß und ist richtig gut gemacht.

Der Beitrag ist noch bis zum 20.08.2019 00:00:00 verfügbar.