Die Musikanalyse

Fight The Power von Public Enemy

Musik verstehen mit Prof. Dr. Hartmut Fladt

Sozialkritische und kämpferische Proklamationen des antirassistischen Widerstands in den USA verbinden die Mittel des Raps mit den Raffinessen des digitalen Samplings. DJs und eine artifizielle Choreografie gehören auch zum neuen Typus der HipHop-Performance der frühen 90er Jahre. Wie lässt sich das musikalisch analysieren?

Fear Of A Black Planet von Public Enemy
Fear Of A Black Planet von Public Enemy | © Def Jam

Auf der Basis einer ausgefeilten und vielschichtigen Sampletechnik (produziert von „The Bomb Squad“), die sowohl den grundierenden Beat als auch die Soundvielfalt der Hooklines generiert, ergibt sich eine rhythmische Vielfalt des erzählten Textes. Inhaltlich und in der Performance wird eine agitatorische Interaktion zwischen Solo und Gruppe vorgeführt. Dieser kämpferisch-kritische HipHop endet – leider – mit gebetsmühlenartigen Wiederholungen von Parolen und Sentenzen.  

Der Beitrag ist noch bis zum 13.05.2020 00:00:00 verfügbar.