Interview

Yelda Türkmen

Zu Gast im studioeins im Bikini Berlin

Deutsches Fernsehen ist häufig immer noch vor allem eins - sehr weiß und sehr männlich dominiert. Wir haben Yelda Türkmen zu Gast, die mutig und entschlossen für eine authentischere und diversere Medienlandschaft kämpft.

Yelda © radioeins/Jochen Saupe
Yelda | © radioeins/Jochen Saupe

In Diyarbakir (Türkei) geboren, ist sie mit 7 Jahren gemeinsam mit ihrer Mutter nach Deutschland gekommen. 2019 gründete sie die Produktionsfirma Kanakfilm Berlin GmbH - die erste Medienagentur für Black and People of Color (BPoC). Mit ihrem Team produziert sie Formate, die postmigrantische Inhalte erzählen, zum Beispiel die Online-Talkshow „Five Souls“ (SWR). Außerdem ist Yelda Türkmen selbst Host des Podcasts „Hart Unfair“, den sie gemeinsam mit Ari Christmann und Anna Dushime moderiert.

Im Juni 2022 gewann sie den Edition F Award für mehr Mut in der Kategorie Wirtschaft. Mutig und enschlossen kämpft sie für eine authentischere und diversere Medienlandschaft.

Yelda © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe
Download (mp3, 12 MB)