Interview

Thorsten Nagelschmidt

Thorsten Nagelschmidt ist Autor und Sänger der Berliner Band Muff Potter. Wir sprachen über seine prekäre Situation und über sein neues Buch "Arbeit", das er am Mittwoch bei einer Livestream-Lesung vorstellt.

Thorsten Nagelschmidt © imago images/Horst Galuschka
Thorsten Nagelschmidt | © imago images/Horst Galuschka

Er hat immerhin schon mal am Soundtrack zum Untergang gebastelt. Dann ist er wohl gut gerüstet für gespenstische Zeiten. Thorsten Nagelschmidt ist seit 1993 Sänger, Gitarrist und Texter Band Muff Potter. Als Nagel singt er aber nicht nur den Untergang herbei, er veröffentlicht auch Bücher mit schönen Titeln wie: "Wo die wilden Maden graben" oder "Was kostet die Welt" oder "Der Abfall der Herzen". Sein neuestes Buch heißt ganz einfach "Arbeit". Morgen liest er daraus im Festsaal Kreuzberg und heute können wir ihn schon befragen zur Arbeit als Künstler in Zeiten des Kultur-Lockdowns.

Marion Brasch sprach darüber mit Thorsten Nagelschmidt.

Thorsten Nagelschmidt © imago images/Horst Galuschka
imago images/Horst Galuschka

Mehr Interviews

Wallis Bird
Jens Oellermann

Wallis Bird

Zu Gast im radioeins Studio

Laibach "Wir sind das Volk"
Laibach

Laibach

Zu Gast im radioeins Studio

It's A Hardcore Night
Heyne Hardcore

It's a Hardcore Night: Konzert und Lesung

Zu Gast im radioeins Studio

Himmelsbaum von Ulrike Haage
BPM

Ulrike Haage

Ulrike Haage im Interview zu ihrem neuen Album "Himmelsbaum".

Black Pumas
Greg Giannukos

Black Pumas

Zu Gast im radioeins Studio

Katharina Franck und Reinhard Repke © Marion Brasch
radioeins/Brasch

Wir und die Wende - Der Künstlertalk

Zu Gast im radioeins Studio

Musik

Alle Interviews als Podcast abonnieren

Podcast: Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören. [mehr]