Interview

Tara Nome Doyle

im radioeins-Sommergarten im frannz

Tara Nome Doyle ist erst 22 Jahre alt und hat trotzdem schon eine beachtliche musikalische Vita. Sie hat bei Kat Frankie gespielt, mit Max Rieger von der Band Die Nerven musiziert und für den Soundtrack des Films „Golden Twenties“ gesungen.

Tara Nome Doyle
Tara Nome Doyle | © radioeins/Jochen Saupe

Die Pianistin und Sängerin wurde in Berlin geboren, ihre Eltern stammen jedoch aus Irland und Norwegen. So wurde Tara Nome Doyle kulturell ganz unterschiedlich geprägt und vielleicht macht das ihre Musik so spannend und mysteriös.

Im Januar erschien ihr Debüt "Alchemy", auf dem die Künstlerin tief in ihr Inneres schauen lässt. Tara Nome Doyle hat all ihre Songs selbst komponiert und das Album gemeinsam mit David Specht von Isolation Berlin produziert. Ein schillerndes, vielschichtiges Debüt, wie man es nur selten hört.

Heute war diese außergewöhnliche Künstlerin live zu Gast im Sommergarten.

Tara Nome Doyle
radioeins/Jochen Saupe
Tara Nome Doyle
Tara Nome Doyle | © radioeins/Jochen Saupe

Mehr Interviews

Tonia Reeh und Rudi Fischerlehner sind La Tourette © Olga Baczynska
Olga Baczynska

Tonia Reeh (La Tourette)

Fil Bo Riva
Pressefoto

Fil Bo Riva

Im Telefoninterview

Julia Selbherr Castelhano von Molly's Peck © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe

Molly’s Peck

im radioeins-Sommergarten im frannz

Gregor McEwan © Kati von Schwerin
Kati von Schwerin

Gregor McEwan

Jaako Eino Kalevi
Sanna Lehto

Jaakko Eino Kalevi

im radioeins-Sommergarten im frannz

Francesco Wilking © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe

Francesco Wilking

im frannz

Musik

Alle Interviews als Podcast abonnieren

Podcast: Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören. [mehr]