Interview & Livemusik

Planlos

im studioeins im Bikini Berlin

Die Band Planlos wurde 1980 in Ostberlin gegründet und ist eine der wenigen Bands, welche illegal in der DDR Konzerte gaben. Diese wurden spontan in evangelischen Kirchen, in Ateliers oder privaten Wohnungen realisiert.

Planlos © radioeins/Jochen Saupe
Planlos | © radioeins/Jochen Saupe

1983 gab es ein Konzert mit den Toten Hosen in der Erlöserkirche in Ostberlin vor ca. 30 Zuschauern. Auch auf Grund der Aktivitäten der Staatssicherheit trennte sich die Band kurz danach. 2022, vierzig Jahre später, spielen sie wieder, unter anderem im Berliner Club Lido, auf dem Festival "Jamel rockt den Förster" und am 20. August 2022 mit den Toten Hosen auf dem Tempelhofer Feld.

Planlos © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe