Interview - Peter Licht

Der Indie Pop Musiker und Autor Peter Licht liest am 19.03.2015 im Rahmen des internationalen Literaturfestivals © imago images/Horst Galuschka
imago images/Horst Galuschka
Der Indie Pop Musiker und Autor Peter Licht liest am 19.03.2015 im Rahmen des internationalen Literaturfestivals | © imago images/Horst Galuschka Download (mp3, 8 MB)

2020 veröffentlichte Peter Licht sein achtes Album. Dann versank die Welt in Stille, die Konzerte zum Album wurden pandemiebedingt verschoben. Nun kommt er endlich mit seinem dunklen und Werk "Beton und Ibuprofen" auf Tour – mit Songs, die fast prophetisch sind und mehr denn je in die Zeit passen.

Peter Licht besingt große Themen wie Verlorenheit, Liebe, Dämonen, Beton, Freunde und Schmerzmittel. Episch, hymnisch, verspult und oft ergreifend. Das aktuelle Album ist auch das zärtlichste und privateste Werk des Multitalents. Und selten zuvor war das Private so politisch wie heute.

Auf Tour wird der Musiker und Autor von seinem langjährigen Live-Partner Benedikt Filleböck begleitet, mit dem er auch in den vergangenen Jahren mehrmals die Bühnen in magnetische Kraftfelder verwandelt hat.

Über sein Album und seine Tour sprechen wir mit Peter Licht.