Interview

Oh Land

Zu Gast im radioeins Studio

Oh Land
Oh Land | © Pressefoto

Oh Land, so nennt sich die in Kopenhagen geborene Musikerin, die bürgerlich Nanna Øland Fabricius heißt. Am 3. Mai erschien ihr neues Album "Family Tree", das sie morgen Abend im Silent Green vorstellen wird. 

„Seit der Veröffentlichung meines letzten Albums ist wahnsinnig viel passiert in meinem Leben – ich habe die größten Höhen und Tiefen durchlebt“, erzählt Nanna, die während dieser Zeit Mutter geworden und nach einer Trennungs- und Scheidungsphase nach Dänemark zurückgekehrt ist, nachdem sie zuvor ein ganzes Jahrzehnt in NYC gelebt hatte.

In Krisenzeiten schreiben viele Musiker*Innen ihre besten Stücke und das gilt auch für Oh Land.

Oh Land
Pressefoto