Interview

Laing

über ihre "Große Gala"

Als Laing im Dezember 2019 ihre erste „Große Gala“ im Berliner Huxleys feierten, stand für alle Beteiligten schnell fest: Das war so schön, das muss im nächsten Jahr wiederholt werden! Klappte aus bekannten Gründen leider nicht, und wie sieht es dieses Jahr aus?

Laing © radioeins/Farid Dabour
Laing | © radioeins/Farid Dabour

Aus sattsam bekannten Gründen wurde jedoch aus der Sause im Folgejahr nichts. Die Band um Nicola Rost machte das Beste aus der schlimmen Situation und veröffentlichte stattdessen als Trostpflaster ihr erstes Live-Album an dem Tag im Dezember 2020, an dem sie eigentlich wieder im Huxleys auf der Bühne stehen wollte. Darauf übrigens nicht zu finden: ihr 2012er Durchbruchs-Titel „Morgens immer müde“. Denn Laing sind weit davon entfernt, ein One-Hit-Wonder zu sein, wie sie spätestens mit dem 2018er Album „Fotogena“ und originellen, klugen Pop-Songs wie „Nein“ und „Du bist dir nicht mehr sicher“ bewiesen haben.

Nun schreiben wir das Jahr 2021 und Laing wollten am 3. Dezember erneut zur „Großen Gala“ ins Huxleys an der Hasenheide einladen. Doch auch dieser Auftritt muss verschoben werden.

Laing © radioeins/Farid Dabour
radioeins/Farid Dabour
Download (mp3, 28 MB)

Mehr Interviews

Palo G
Dana Tomos

Palo G

Zu Gast im "studioeins Open-Air" auf der Dachterrasse im Bikini

Tim Neuhaus
Andreas Hornoff

Tim Neuhaus

im Gespräch

Christiane Falk zusammen mit Thees Uhlmann © Christiane Falk
Christiane Falk

Thees Uhlmann

Fil Bo Riva
Pressefoto

Fil Bo Riva

Im Telefoninterview

Malakoff Kowalski
picture alliance/dpa | Annette Riedl

Malakoff Kowalski

Vor seinem Konzert am 18. November im Konzerthaus Berlin

Love Machine
Love Machine

Love Machine

im Telefoninterview

Musik

Alle Interviews als Podcast abonnieren

Podcast Musik-Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören. [mehr]