Interview

Karwendel

im Telefoninterview

In der Abgeschiedenheit einer Berghütte im Karwendel Gebirge fand der Hamburger Songwriter Sebastian Król die Inspiration für seine neue Songs. Die scheinbar flüchtigen, kleinen Geschichten des Alltags sind die Themen auf seiner Debüt-EP "Für den Moment"...

Karwendel
Karwendel | © Pressefoto

Sebastian Król alias Karwendel gelingt es auf der sehr poetische Weise die Vergänglichkeit des Augenblicks in seinen Songs einzufangen. Inspiriert wurde Karwendel von Wolfgang Herrndorf ("Tschick") und auch der Einfluss von Kollegen wie Jochen Diestelmeyer und Gisbert zu Knyphausen ist deutlich zu spüren.

Die Songs kreisen um die Liebe, aber auch der Tod wird thematisiert. So geht es im Song "Zusammen" darum, wie die Trauer über den Verlust einen geliebten Menschen auch Zusammenhalt erzeugen kann. Alle fünf Songs seiner EP sind sparsam arrangiert und akustisch gehalten, passend zu seinen Texten.

Karwendel
Pressefoto

Mehr Interviews

Look Out Kid von Maik Brüggemeyer (Hrsg)
Ullstein

"Look Out Kid" - ein neues Buch über Bob Dylan

Wir sprechen mit dem Herausgeber Maik Brüggemeyer

Stu Larsen
radioeins/Frank Nennemann

Stu Larsen

im radioeins-Sommergarten im frannz

Karwendel
Pressefoto

Karwendel

im Telefoninterview

Sophia Kennedy
Pressefoto/Benjakon

Sophia Kennedy

Zu Gast im radioeins Studio

Lisa Who
Hannes Casper

Lisa Who

Die Madsen-Keyboarderin über ihre neuen eigenen Songs

Peter Licht
Christian Knieps

Peter Licht

im Telefoninterview

Musik

Alle Interviews als Podcast abonnieren

Podcast: Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören. [mehr]