Interview & Livemusik - Joesef

Joesef
Nathan Dunphy
Joesef | © Nathan Dunphy

Für sein Debüt hat der schottische Musiker viel Zeit investiert. Bereits vor zwei Jahren wurde Joesef in das BBC Sound of 2020-Ranking gewählt, mehrere Singles, EP's und gefeierte Auftritte haben den Weg zu seinem Debüt "Permanent Damage" geebnet.

Sein Album "Permanent Damage" ist ein Trennungsalbum, aber dabei nicht von Verbitterung geprägt. Alles hat seine Zeit. Produziert wurde das Album von Barney Lister, der bereits für Joy Crookes und Celeste gearbeitet hat. Barney Lister steht für moderne Produktionen, die viel Wärme ausstrahlen. Erscheinen wird "Permant Demage" erst zu Anfang 2023 und dann geht es für den Musiker aus Glasgow auf große Tour.