Interview

Jeb Loy Nichols

Zu Gast im radioeins Studio

"Country Got Soul", das ist Jeb Loy Nichols schon lange klar. Der Musiker und Grafiker (er gestaltet seine Cover immer selbst) hat von Anfang an alle herkömmlichen Genregrenzen ignoriert und mixt Reggae, Funk, Dub, Soul, Pop, Blues und Folk.  

Country Hustle von Jeb Loy Nichols
Country Hustle von Jeb Loy Nichols | © Jeb Loy Nichols

Mit seinem untrüglichen Gespür für feine Melodien gelingen ihm wunderbar warm klingende, eingängige Songperlen, voller Groove und mit klaren Botschaften. Denn Jeb Loy Nichols thematisiert in seinen Texten Rassismus, gesellschaftliche Ungerechtigkeiten und er hat ein großes Herz für die Verlierer in dem Spiel des Lebens.

"Long Live The Loser", singt er exemplarisch im Schlusstitel seines neuen Albums "Country Hustle". Tiefenentspannt wie seine Musik ist auch Jeb Loy Nichols selbst. Er lebt mit seiner Frau in Wales auf einer Farm, ist praktisch Selbstversorger, veröffentlicht seine Platten ohne Druck und die große Karriere ist ihm nicht wichtig.  

Am 24. April spielt Jeb Loy Nichols im Privatclub und vorher ist er zu Gast im radioeins-Studio im Babylon.

Jeb Loy Nichols