Interview

Illgen Nur

Zu Gast im radioeins Studio

Ilgen-Nur
Ilgen-Nur | © Nasanin Dahaghin

Ihr Song "Easy Way Out" läuft momentan bei radioeins rauf und runter. Kein Wunder, denn die 23jährige gilt als neue, große Hoffnung des Indierock. Noch lebt Ilgen-Nur in Hamburg, aber bald wird sie an die Spree umziehen. In Hamburg begann ihre Karriere, auch dank prominenter Unterstützung von Tocotronic, Max Rieger oder Drangsal, die alle begeistert waren, von ihrem Songwritertalent.

Letzten Freitag erschien ihr Debüt "Power Nap", auf dem Ilgen-Nur mit melancholischer Stimme und treibenden Indierock-Hymnen beeindruckt. Ein Album, mit dem Ilgen Nur auch international durchstarten könnte.

Ilgen-Nur
Nasanin Dahaghin

Mehr Interviews

Jett Rebel beim Parkfest © radioeins/Jochen Saupe
radioeins/Jochen Saupe

Jett Rebel

Run Deep von Deva Mahal
Motema

Deva Mahal

Zu Gast im radioeins Studio

White Lies © radioeins/Magnus von Keil
radioeins/Magnus von Keil

White Lies

Zu Gast im radioeins Studio

Thees Uhlmann und Christiane Falk © radioeins
radioeins

Thees Uhlmann zum neuen Album

Zu Gast im radioeins Studio

Doug Seegers
Wizard Promotions

Doug Seegers

Zu Gast im radioeins Studio

Anne Müller
Promo

Anne Müller

Zu Gast im radioeins Studio

Musik

Alle Interviews als Podcast abonnieren

Podcast: Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören. [mehr]