Interview & Livemusik - Gregor McEwan

vor seinem Auftritt morgen im Badehaus

Gregor McEwan
Kati von Schwerin
Gregor McEwan | © Kati von Schwerin

Der Wahlberliner Gregor McEwan heißt eigentlich Hagen Siems. Nachdem er pandemiebedingt seine Tour unterbrechen musste, schrieb der Songwriter viele neue Stücke und brachte vier EPs heraus. 17 Songs, die er dann zu einem Album zusammenfügte, das im Februar unter dem Titel "Four Seasons" erschien.

Wie der Titel schon klarstellt ist "Four Seasons" eine Songsammlung zu den vier Jahreszeiten. McEwan verzichtet jedoch auf Kitsch. Die Stimmung der Songs variiert, genau so wie die Jahreszeiten. Die herbstlichen Songs klingen leicht melancholisch, der Frühling und der Sommer werden euphorisch gefeiert.

Gregor McEwan zeigt seine ganze Bandbreite als Songwriter. Bevor er morgen sein Konzert im Badehaus nachholt, wird er uns eine Kostprobe seines Könnens im studioeins geben.

Four Seasons von Gregor McEwan
Four Seasons von Gregor McEwan | © Listen Collective